Firmware Update

Aus Securepoint Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Informationen

Alert-red-light.png  Dieser Artikel bezieht sich auf eine nicht mehr aktuelle Version! 

Alert-green.png  Der Artikel für die aktuelle Version steht hier.
Letze Anpassung zur Version: 11.7
Bemerkung: Artikelanpassung
Vorherige Versionen: 11.6.11

Einleitung

Die UTM prüft alle 60 Minuten ob ein neues Update auf den Update Servern vorhanden ist. Wenn ein neues Update vorhanden ist, wird dieses von der UTM automatisch heruntergeladen. Eine Aktivierung erfolgt nicht automatisch, dies muss manuell betätigt werden.
Aufgrund der hohen Anzahl an UTM's, die ein Update herunterladen wollen, erhalten nicht alle Geräte gleichzeitig die Updates. Diese Verteilung wird durch die Update Server vorgenommen und kann nicht umgangen oder beschleunigt werden.

Die UTM lädt immer ein komplettes Firmware Image, für die entsprechende Version, herunter.

Aktivierung einer neuen Version

Updateschritt 1

Update-Meldung

Wenn die UTM eine neue Version auf den Update Servern erkannt hat und dieser vollständig heruntergeladen wurde, wird beim nächsten Login auf der Administrationsoberfläche ein Hinweis angezeigt. Wird die Meldung mit OK bestätigt, erfolgt eine Weiterleitung in das Menü Firmware Updates.





Updateschritt 2

Firmware Updates

Im Menü Firmware Updates wird die Aktive und die Verfügbare Version angezeigt.

Alert-yellow.png
Bitte auf die Symbole hinter der Versions-Nummer achten.

Das Zeichen * gibt an, dass es sich dabei um eine neue Version handelt. Ist hingegen das gesetzt, handelt es ich um die vorherige Version und ein Rollback auf die vorherige Version kann durchgeführt werden
Mit einem Klick auf "'Aktivieren'" wird der Updateprozess gestartet. Der Updateprozess muss erneut bestätigt werden, danach wird das System neugestartet und bootet mit der neuen Version.


Updateschritt 3

Nachdem das Update installiert wurde - dieser Vorgang dauert ein paar Minuten - ist die UTM wieder erreichbar.

Nach dem Login an der Administrations-Weboberfläche wird der Hinweis angezeigt, dass das Update erfolgreich durchgeführt wurde. Diese Meldung muss mit einem Klick auf die Schaltfläche OK bestätigt werden. Wenn der Hinweis nicht aktiv bestätigt wird, wird die UTM nach einem Neustart mit der vorherigen Version gestartet, da der störungsfreie Betrieb nicht bestätigt wurde.

Alert-yellow.png
Wir empfehlen den Browserchache nach dem Update zu leeren.
Alert-yellow.png
Sollten nach dem Update Probleme auftreten, kann ein Rollback auf die auf die vorherige Version durchgeführt werden.

Problembehandlung

Das System fährt mit der neuen Firmware-Version nicht hoch

Wenn die UTM nach dem Update nicht wie gewünscht funktioniert, kann durch ein Neustart die vorherige Version wieder aktiviert werden. Der Neustart kann über die CLI, das Webinterface oder durch entfernen des Netzteils durchgeführt werden.

Alert-yellow.png
Diese Möglichkeit besteht nur, wenn der Störungsfreie Betrieb nicht bestätigt wurde.

Bestimmte Funktionen Verhalten sich nachdem Update nicht wie gewünscht

Wenn dieser Fall eintritt, kann ein Rollback durchgeführt werden.

Alert-yellow.png
Bitte mit einer möglichst genauen Fehlerbeschreibung den Support kontaktieren.

Eine neue Version wird nicht automatisch heruntergeladen

  • Eine gültige Lizenz muss vorhanden sein.
  • Die Uhrzeit des Systems darf nicht zu stark abweichen.
  • Der Update-Server ist nicht erreichbar. zB. Aufgrund einer zu großen Paketgröße (MTU), diese muss ggf. angepasst werden.