Wechseln zu:Navigation, Suche
Wiki



























En.png
Fr.png


Installation von Securepoint Antivirus Pro via GPO Script und mit Config-Datei

Letzte Anpassung: Dieser Artikel befindet sich aktuell in Überarbeitung


Neu:

  • Korrektere Beschreibung des Szenario 1
  • Syntaxänderung für Parameter zur Silent Installation




'
In diesem Falle müssen die Lizenzinformationen im Laufe der Installation entweder direkt auf dem Gerät eingegeben oder per Skript übergeben werden.

  • Login im Resellerportal und Download der aktuellen MSI aus dem Download-Bereich

mit Lizenz für Szenario 2

Av conf.png


  1. Muster-Installation: Installation von Securepoint Antivirus Pro durchführen




@echo off
tasklist /nh /fi "imagename eq guardxservice_x64.exe" | find /i "guardxservice_x64.exe" >nul && (
exit
) || (
start /wait msiexec /l* "[Pfad\zur\Datei]\setuplog_%COMPUTERNAME%.txt" /i "[Pfad\zur\Datei]\SetupAV.msi" ACCEPTLICENSEAGREEMENT="yes" ACCEPTPRIVACYPOLICY="yes" TID="00000000-0000-0000-0000-000000000000" GROUPID="11111" CONFIG="[Pfad\zum\Ablageverzeichnis]\" /q
)
exit


Parameter Beschreibung
/l* "[Pfad\zur\Datei]\setuplog_%COMPUTERNAME%.txt" Erstellt einen Installationslog mit der Windows-Varriable des Computernamen
/i "\SetupAV.msi" Pfad zur Installationsdatei
/q Führt die Installation im „Silent“-Modus durch
ACCEPTLICENSEAGREEMENT="yes" Bestätigung, das die Lizenzbedingungen akzeptiert werden
ACCEPTPRIVACYPOLICY="yes" Bestätigung, das die Datenschutzbedingungen akzeptiert werden
TID="00000000-0000-0000-0000-000000000000" Lizenz
GROUPID="11111" Neu Zuweisen des Clients in eine bestimmte Gruppe bei der Installation.
Die GROUPID kann der Adresszeile des AV-Portals entnommen werden wenn die entsprechende Gruppe aufgerufen wird oder aus der setup.conf des Installations-ZIP-Archives.
AV Groups URL.PNG
CONFIG="[Pfad\zum\Ablageverzeichnis]\" Der Pfad zum Ablageort der Konfigurationsdatei. Die Konfigurationsdatei muss zwingend guardx.conf heißen

Einrichtung des DC

  1. Den Server-Manager öffnen
  2. Unter Tools -> Gruppenrichtlinienverwaltung öffnen
  3. Unter Gruppenrichtlinienobjekte Rechtsklick und bearbeiten auf das erstellte Gruppenrichtlinienobjekt
  4. Computerkonfiguration -> Richtlinien -> Windows-Einstellungen -> Skripts (Start/Herunterfahren) -> Rechtsklick auf Start -> Eigenschaften
  5. Hinzufügen → Durchsuchen → Skript auswählen

Szenario 2: Installation per Softwareinstallation

Bearbeiten der MSI

Bearbeiten der MSI
Verzeichnis config.png


  1. Download der Software SuperOrca
  2. Öffnen der gedownloadeten MSI mit SuperOrca
  3. Unter Property bei "CONFIG" den Netzwerkpfad zur Konfigurationsdatei angeben
  4. Speichern als .msi

Einrichtung des DC

  1. Server-Manager öffnen
  2. Unter Tools → Gruppenrichtlinienverwaltung öffnen
  3. Unter Gruppenrichtlinienobjekte Rechtsklick und bearbeiten auf das erstellte Gruppenrichtlinienobjekt
  4. Computerkonfiguration → Richtlinien → Softwareeinstellungen → Rechtsklick "Neu" → Paket
  5. Die bearbeitete MSI auswählen