AV/Installation/GPO-Script

De Securepoint Wiki



























"
























De.png
En.png
Fr.png


Installation via GPO

08.2019

Änderungen:
  • Korrektere Beschreibung des Szenario 1
  • Syntaxänderung für Parameter zur Silent Installation




'
'



'

Av conf.png



 


 

Creating and Linking a Group Policy Object

 

 


@echo off
tasklist /nh /fi "imagename eq guardxservice_x64.exe" | find /i "guardxservice_x64.exe" >nul && (
exit
) || (
start /wait msiexec /l* "[Pfad\zur\Datei]\setuplog_%COMPUTERNAME%.txt" /i "[Pfad\zur\Datei]\SetupAV.msi" ACCEPTLICENSEAGREEMENT="yes" ACCEPTPRIVACYPOLICY="yes" TID="00000000-0000-0000-0000-000000000000" CONFIG="[Pfad\zum\Ablageverzeichnis]\" /q
)
exit


Parameter Beschreibung
/l* "[Pfad\zur\Datei]\setuplog_%COMPUTERNAME%.txt" Erstellt einen Installationslog mit der Windows-Varriable des Computernamen
/i "\SetupAV.msi" Pfad zur Installationsdatei
/q Führt die Installation im „Silent“-Modus durch
ACCEPTLICENSEAGREEMENT="yes" Bestätigung, das die Lizenzbedingungen akzeptiert werden
ACCEPTPRIVACYPOLICY="yes" Bestätigung, das die Datenschutzbedingungen akzeptiert werden
TID="00000000-0000-0000-0000-000000000000" Lizenz
CONFIG="[Pfad\zum\Ablageverzeichnis]\" Der Pfad zum Ablageort der Konfigurationsdatei. Die Konfigurationsdatei muss zwingend guardx.conf heißen

Einrichtung des DC

  1. Den Server-Manager öffnen
  2. Unter Tools -> Gruppenrichtlinienverwaltung öffnen
  3. Unter Gruppenrichtlinienobjekte Rechtsklick und bearbeiten auf das erstellte Gruppenrichtlinienobjekt
  4. Computerkonfiguration -> Richtlinien -> Windows-Einstellungen -> Skripts (Start/Herunterfahren) -> Rechtsklick auf Start -> Eigenschaften
  5. Hinzufügen → Durchsuchen → Skript auswählen

Szenario 2: Installation per Softwareinstallation

Bearbeiten der MSI

Verzeichnis config.png


  1. Download von SuperOrca
  2. Öffnen der gedownloadeten MSI mit SuperOrca
  3. Unter Properties bei "CONFIG" den Netzwerkpfad zur Konfigurationsdatei angeben
  4. Speichern als .msi

Einrichtung des DC

  1. Den Server-Manager öffnen
  2. Unter Tools → Gruppenrichtlinienverwaltung öffnen
  3. Unter Gruppenrichtlinienobjekte Rechtsklick und bearbeiten auf das erstellte Gruppenrichtlinienobjekt
  4. Computerkonfiguration → Richtlinien → Softwareeinstellungen → Rechtsklick "Neu" → Paket
  5. Die bearbeitete MSI auswählen