Custom-Action SOCv3

Aus Securepoint Wiki
Version vom 22. April 2016, 16:51 Uhr von Dirkg (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche


Custom-Action

Mit einem benutzerdefinierten Knoten besteht die Möglichkeit, Skripte nach dem Laden der Webseite auszuführen.

An diesem Beispiel wird erklärt, wie dieses für das Securepoint Reseller-Portal gemacht wird.

Anlegen des Knotens

Benutzerdefinierten Knoten hinzufügen

Das Anlegen eines neuen Knoten geschieht per Rechtsklick auf eine Organisationseinheit und anschließend ein Klick auf Neuen Knoten hinzufügen.
In diesem Fall wird dann Neuen benutzerdefinierten Knoten hinzufügen ausgewählt.






Benutzerdefinierten Knoten definieren

Beim Anlegen des Knotens werden folgende Werte verwendet.

Beschreibung des Knoten
Name: my.securepoint.de
IP: https://my.securepoint.de
Typ: Benutzerdefiniert
Aktionen: Aktionen aktivieren
 
Aktions Einstellungen:
Aktionen: URL öffnen
URL: $ip
Benutzer: Anmeldename am Resellerportal
Kennwort: Passwort für das Resellerportal
Beschreibung:    Frei wählbar


Diese Eingaben werden mit einem Klick auf Hinzufügen gespeichert.


Nachdem der Knoten gespeichert wurde, müssen die Feldnamen und der Button-Name ermittelt werden. Dieses geht zum Beispiel gut im Firefox mit der Firebug-Erweiterung.

Dafür wird auf die Untersuchen-Schaltfläche geklickt und bei der Fahrt mit dem Mauszeiger über die gewünschten Input-Felder erscheinen dann darunter der Name bzw. die Klasse des Feldes.

Firebug Feldnamen herausfinden


Damit kann nun das Skript erstellt werden.

Script erstellen

Nach einem Rechtsklick auf den neuen Knoten um diesen zu bearbeiten, öffnet sich nach dem Klick auf die Schaltfläche Setzen in den Aktions Einstellungen ein Fenster, in das das Script eingetragen wird.

Script

Wird auf der Webseite JQuery benutzt, wird mit document.ready sichergestellt, dass alles geladen wird und über die ermittelten Selektoren werden die Werte gesetzt bzw. das Event ausgelöst.

$( document ).ready(function() {
  $("#user_name").val("$user");
  $("#user_pass").val("$password");
  $(".btn.btn-primary").click();
});


In dem Skript werden die Platzhalter $user und $password benutzt, welche beim Ausführen durch die im Knoten festgelegten Werte ersetzt werden. Das das Reseller-Portal jQuery benutzt, ist das Setzen der Werte sehr einfach. Falls ein anderes Framework bzw. auch keins benutzt wird, sollte in der jeweiligen Dokumentation das Setzen nachgeschlagen werden.

Nach dem Setzen des Skriptes, kann nun das Reseller-Portal über einen Doppelklick auf dem Knoten geöffnet werden.

Automatischer Login