SPDyn/Logmeldungen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Securepoint Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „== Logmeldungen auf der Webseite == === Ungültiger Hostname: $HOSTNAME === '''Kategorie''': <span style="color: red">Fehler</span><br> '''Ursache''': Die Zuga…“)
 
K (Pascalm verschob Seite AV/Logmeldungen nach SPDyn/Logmeldungen)
 
(2 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
{{DISPLAYTITLE:Securepoint Dynamic DNS Logmeldungen }}__NOTOC__
 
== Logmeldungen auf der Webseite ==
 
== Logmeldungen auf der Webseite ==
 
=== Ungültiger Hostname: $HOSTNAME ===
 
=== Ungültiger Hostname: $HOSTNAME ===
Zeile 19: Zeile 20:
 
* update4.spdyn.de (IPv4)
 
* update4.spdyn.de (IPv4)
 
* update6.spdyn.de (IPv6)
 
* update6.spdyn.de (IPv6)
 +
 +
== Logmeldungen des DynDNS-Clients in der Securepoint UTM ==
 +
===SSL peer certificate or SSH remote key was not OK===
 +
Der DynDNS-Client in der Securepoint UTM validiert das Zertifikat des eingetragenen Update-Servers, bevor die Aktualisierung durchgeführt wird. Diese Fehlermeldung wird erzeugt, wenn diese Validierung fehlschlägt, weil:
 +
 +
* das Server-Zertifikat nicht für den im Feld "Update-Server" eingetragenen Host ausgestellt wurde
 +
* das Server-Zertifikat abgelaufen ist
 +
* die Zertifikats-Kette des Server-Zertifikats unvollständig ist

Aktuelle Version vom 28. November 2016, 13:51 Uhr

Logmeldungen auf der Webseite

Ungültiger Hostname: $HOSTNAME

Kategorie: Fehler
Ursache: Die Zugangsdaten für den Account waren korrekt, aber der angegebene Host existiert nicht oder der Benutzer hat keine Berechtigung zum Aktualisieren dieses Hosts
Lösung: Tragen Sie in Ihrem Dyndns-Client den korrekten Hostnamen ein.

OK, keine Änderung: $IP

Kategorie: Warnung
Ursache: Es erfolgte eine Aktualisierung des Hostnamens, dabei wurde aber wieder die gleiche IP verwendet, wie vorher.
Lösung: Es ist keine Aktion des Nutzers notwendig, solange diese Meldung nicht zu oft erscheint. Die Richtlinie ist hier, dass nicht mehr als ein Update je 30 Minuten erfolgen sollte. Wird diese Meldung zu oft erzeugt, werden weitere Update-Versuche dieses Hosts für eine bestimmte Zeit unterbunden.

Bitte verwenden Sie als Update-Server in Ihrem Client "update.spdyn.de" (Aktuelle Einstellung: $SOME_OTHER_HOST)

Kategorie: Warnung
Ursache: Ihr Dyndns-Client hat den Host erfolgreich aktualisiert, aber sich dabei nicht zum korrekten Update-Server verbunden.
Lösung: Im Dyndns-Client muss als Update-Server "update.spdyn.de" angegeben werden.
HINWEIS: Sobald wir auch die Aktualisierung von IPv6-Adressen (AAAA-Records) zulassen, wird diese Meldung zur Kategorie Fehler. Eine Aktualisierung von Hosts ist dann nur noch über eine der folgenden Hostnamen möglich:

  • update.spdyn.de (IPv4/IPv6) [bevorzugter Server]
  • update4.spdyn.de (IPv4)
  • update6.spdyn.de (IPv6)

Logmeldungen des DynDNS-Clients in der Securepoint UTM

SSL peer certificate or SSH remote key was not OK

Der DynDNS-Client in der Securepoint UTM validiert das Zertifikat des eingetragenen Update-Servers, bevor die Aktualisierung durchgeführt wird. Diese Fehlermeldung wird erzeugt, wenn diese Validierung fehlschlägt, weil:

  • das Server-Zertifikat nicht für den im Feld "Update-Server" eingetragenen Host ausgestellt wurde
  • das Server-Zertifikat abgelaufen ist
  • die Zertifikats-Kette des Server-Zertifikats unvollständig ist