Spielwiese/AV/Client/Einstellungen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Securepoint Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
K
K
(16 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
<templatestyles src="Vorlage:Styles.css" />
 
<templatestyles src="Vorlage:Styles.css" />
 
 
<div class="unsichtbar">
 
<div class="unsichtbar">
 
{{#vardefine: sp-wiki-lang | {{#switch: {{int:edit}}
 
{{#vardefine: sp-wiki-lang | {{#switch: {{int:edit}}
    |Edit=en
+
|Edit=en
    |Modifier=fr
+
|Modifier=fr
    |Bearbeiten
+
|Bearbeiten
    |#default=de
+
|#default=de
 
}} }}
 
}} }}
{{var|
+
{{var|display | Weitere Einstellungen im Securepoint Antivirus Pro Client
    |
+
| Additional Settings}}
    | }}
+
{{var|1 | Einstellungen zur Konfiguration des Securepoint Antivirus Pro Clients im Menü Extras
</div>{{DISPLAYTITLE:++displayWeitere Einstellungen__}}{{Select_lang|en}}{{TOC2}}
+
| Settings for configuring the Securepoint Antivirus Pro Client in the Tools menu}}
<p>++1°°'''Einstellungen zur Konfiguration des Securepoint Antivirus Pro Clients im Menü ''Extras'''''__</p>
+
{{var|2 |Letzte Anpassung:
<p>++2°°Letzte Anpassung:__ '''06.2019''' </p>
+
|Last update: }}
 +
{{var|3 |Einleitung
 +
|Introduction }}
 +
{{var|4 | Im Securepoint Antivirus Pro gibt es weitere Einstellungen zur Konfiguration des Client. Die Einstellungsmöglichkeiten sind über die Registerkarten nach den verschiedenen Bereichen gegliedert.
 +
| In Securepoint Antivirus Pro there are further settings for configuring the client. The configuration options are structured according to the different areas on the tabs.}}
 +
{{var|5 |Einstellungen
 +
|Settings }}
 +
{{var|6 |E-Mail
 +
|E-Mail }}
 +
{{var|7a |AVC_v3.0.18_Einstellungen_E-Mail.png
 +
|AVC_v3.0.18_Einstellungen_E-Mail-en.png }}
 +
{{var|7 |E-Mail Einstellungen
 +
|E-Mail Settings }}
 +
{{var|7b |In den E-Mail Einstellungen kann ausgewählt werden, ob die E-Mail Überprüfung aktiviert ist oder nicht. Beim Scannen der Datei kann außerdem ein Fenster angezeigt werden und die Infizierten Anlagen können gesichert werden.<br><br>
 +
Für ein- und ausgehende E-Mails können Scanberichte aktiviert werden. Diese werden je nach Auswahl am Ende, am Anfang oder nicht angezeigt.
 +
|In the e-mail settings you can select whether the e-mail verification is activated or not. When scanning the file a window can also be displayed and the infected attachments can be backed up.<br><br>
 +
Scan reports can be enabled for incoming and outgoing emails. These are displayed at the end, at the beginning or not, depending on your selection. }}
 +
{{var|8 |Update
 +
|Update }}
 +
{{var|9 |Update Einstellungen
 +
|Update Settings }}
 +
{{var|9a |AVC_v3.0.18_Einstellungen_Update.png
 +
|AVC_v3.0.18_Einstellungen_Update-en.png }}
 +
{{var|10 |In den Update Einstellungen kann das Automatische Suchen nach Updates aktiviert und die Option, dass Produktupdates (Clientupdates) automatisch installiert werden.</p>
 +
<p>Für Umgebungen, in denen ein Proxy-Server genutzt wird, kann ein Proxy-Server eingetragen werden.
 +
|In the update settings you can activate the automatic check for updates and the option that product updates (client updates) are installed automatically. </p>
 +
<p>For environments in which a proxy server is used, a proxy server can be configured. }}
 +
{{var|10a |AVC_v3.0.18_Einstellungen_Eiwahlverbindung.png
 +
|AVC_v3.0.18_Einstellungen_Eiwahlverbindung-en.png }}
 +
{{var|10b|Einwahlverbindung
 +
|Dial-up Connection }}
 +
{{var|10c|Sollte die Internet-Verbindung nicht über eine Breitbandverbindung, sondern über eine getaktete Verbindung (z.B. Mobilfunk) hergestellt werden, kann die Verbindung für Updates automatisch hergestellt und auch wieder beendet werden. Dazu lässt sich ein Zeitkorridor für die Einwahl festlegen.
 +
|If the Internet connection is not established via a broadband connection, but via a clocked connection (e.g. Mobile network), the connection can be established automatically for updates and also terminated again. For this purpose, a time corridor can be defined for the dial-in. }}
 +
{{var|12 |Exklusionen
 +
|Exclusions }}
 +
{{var|11 |AVC v3.0.18 Einstellungen Exklusionen.png
 +
|AVC v3.0.18 Einstellungen Exklusionen-en.png }}
 +
{{var|13 |Im Securepoint Antivirus Pro Client können Ausnahmen auf Dateien und Ordner, Prozesse oder die Größe der Datei definiert werden. Eine Exklusion wird entweder aufgrund von False-Positives oder von Performanceproblemen (zum Beispiel in Verbindung mit DATEV) definiert.
 +
|In the Securepoint Antivirus Pro Client, exceptions can be defined for files and folders, processes, or the size of the file. An exclusion is defined either due to false positives or performance problems (for example, in connection with DATEV). }}
 +
{{var|14 |!! Aus Sicherheitsgründen sollte eine Ausnahme immer nur ein Workaround sein.
 +
|!! Due to security reasons an exception should always only be a workaround. }}
 +
{{var|15 |Exklusionen auf Dateien und Ordner müssen so angegeben werden, wie der Pfad oder der Dateiname ist.
 +
Für die Ausnahmen können auch Wildcards wie Stern (*) und Fragezeichen (?) verwendet werden. Wobei das Fragezeichen für genau ein und der Stern für unbegrenzt beliebige Zeichen steht.
 +
Zusätzlich kann auch das Ende der Zeichenfolge durch ein Dollarzeichen ($) definiert werden.
 +
|Exclusions on files and folders must be specified as the path or file name is.
 +
Wildcards such as asterisks (*) and question marks (?) can also be used for exceptions. The question mark stands for exactly one character and the asterisk for unlimited characters.
 +
In addition, the end of the string can also be defined by a dollar sign ($). }}
 +
{{var|17 |AVC v3.0.18 Einstellungen Protokolle.png
 +
|AVC v3.0.18 Einstellungen Protokolle-en.png }}
 +
{{var|18 |Protokolle
 +
|Logs }}
 +
{{var|19 |An dieser Stelle kann konfiguriert werden, welche Daten in die Protokolle aufgenommen werden:
 +
|At this point, you can configure which data are recorded in the logs: }}
 +
{{var|20 |Systemüberwachung im Hauptbericht mitprotokollieren
 +
|Log system supervision in the main log }}
 +
{{var|21 |Berichte für Scans erstellen
 +
|Record logs for scans }}
 +
{{var|22 |Alle Daten beim Scan mitprotokollieren
 +
|REcord ll data when scanning }}
 +
{{var|23 |Berichte überschreiben
 +
|Overwrite logs }}
 +
{{var|26 |Extras
 +
|Extras }}
 +
{{var|24 |AVC v3.0.18 Einstellungen Extras.png
 +
|AVC v3.0.18 Einstellungen Extras-en.png }}
 +
{{var|25 |Zusätzliche Einstellungen
 +
|Additional Settings }}
 +
{{var|27 |In den Zusätzlichen Einstellungen kann festgelegt werden, dass nach einem Neustart des Computers die Systemüberwachung automatisch aktiviert wird, wenn diese vorher deaktiviert war.
 +
Der Passwortschutz für den Client kann hier ebenfalls aktiviert werden. Ist dieser aktiviert, können die Einstellungen von Securepoint Antivirus Pro nur nach Eingabe des Passwortes geändert werden. Durch das aktivierten wird sichergestellt, dass nichtberechtigte Benutzer keine Änderungen an den Einstellungen vornehmen. Dieser Passwortschutz gilt auch für das Aktivieren bzw. Deaktivieren der Systemüberwachung.
 +
|In the Additional settings you can specify that system monitoring is automatically activated after a restart of the computer if it was previously deactivated.
 +
Password protection for the client can also be enabled here. If this is enabled, the settings of Securepoint Antivirus Pro can only be changed after entering the password. Activating this option ensures that unauthorized users do not make any changes to the settings. This password protection also applies to activating or deactivating system monitoring. }}
 +
 
 +
{{var|28|Mit dem Button {{spc|Auf Standardeinstellungen zurücksetzen|ka|bc=hgrau|c=black;|bdc=graubd}} werden alle Ihre Änderungen rückgängig gemacht und Securepoint Antivirus Pro wird auf den Zustand nach der Installation zurückgesetzt.
 +
|The  {{spc|Restore to default Settings|ka|bc=hgrau|c=black;|bdc=graubd}} button undoes all your changes and resets Securepoint Antivirus Pro to its post-installation state. }}
 +
{{var|29|Anti-Spam
 +
||Anti-Spam }}
 +
{{var|30|Das Anti-Spam Modul ermöglicht das Filtern von E-Mails, die mittels Outlook, Outlook Express oder Windows Mail abgerufen werden. Der Spam-Schutz kann in den Virenschutz- Einstellungen von Securepoint Antivirus Pro aktiviert werden.
 +
|The Anti-Spam module allows you to filter e-mails that are retrieved via Outlook, Outlook Express or Windows Mail. Spam protection can be enabled in the anti-virus settings of Securepoint Antivirus Pro. }}
 +
{{var|31 |Funktionsweise
 +
|How it works }}
 +
{{var|32 |Emails werden anhand der Absenderdomain in ein Punktesystem eingeteilt. Dieses Punktesystem versieht die Absender mit einem Score. Wenn Absender öfter auffällig werden, erlangen Sie Punkte. Umso höher dieser Punktestand ist, desto eher werden Nachrichten als Spam klassifiziert.
 +
|Emails werden anhand der Absenderdomain in ein Punktesystem eingeteilt. Dieses Punktesystem versieht die Absender mit einem Score. Wenn Absender öfter auffällig werden, erlangen Sie Punkte. Umso höher dieser Punktestand ist, desto eher werden Nachrichten als Spam klassifiziert. }}
 +
{{var|33|Beispielsituation anzeigen
 +
|Display example situation }}
 +
{{var|34|Beispielsituation ausblenden
 +
|Hide example situation }}
 +
{{var|35|Angenommen es werden über die folgenden, frisch reservierten Domains ausschließlich folgende Mailinhalte verschickt:
 +
|Let's assume that only the following mail contents are sent via the following freshly reserved domains: }}
 +
{{var|36|Über die Domain "nospamdomain.securepoint.de" werden nur äußerst wichtige Benachichtigungen bezüglich Ausfälle der Kundensysteme verschickt.
 +
|The domain "nospamdomain.securepoint.de" only sends extremely important notifications regarding failures of customer systems. }}
 +
{{var|37|Über die Domain "possiblespamdomain.notsecurepoint.de" werden Newsletter an Kunden und Potentielle Kunden verschickt.
 +
|The domain "possiblespamdomain.notsecurepoint.de" is used to send newsletters to customers and potential customers. }}
 +
{{var|38|Über die Domain "spamdomain.notsecurepoint.de" werden Phishing-Mails und Mails mit schädlichem Anhang verschickt.
 +
|Phishing mails and mails with harmful attachments are sent via the domain "spamdomain.notsecurepoint.de". }}
 +
{{var|39|Am Anfang sind alle Domains im Spamfilter mit einem Score von 1 klassifiziert. Das bedeutet, dass die abgesendeten Mails prinzipiell vom Outlook-AddIn akzeptiert werden. Mit der Zeit werden die Domains im Spamfilter analysiert und es tritt folgendes ein:
 +
|In the beginning, all domains in the spam filter are classified with a score of 1. This means that the sent mails are accepted by the Outlook AddIn in principle. Over time, the domains are analyzed in the spam filter and the following occurs: }}
 +
{{var|40|Über die Domain "nospamdomain.securepoint.de" werden Mails verschickt, die sind nie als SPAM markiert worden sind. Der Score dieser Domain wird in diesem Fall 1 bleiben. Die Mails werden weiterhin ohne Markierung zugestellt.
 +
|Mails are sent via the domain "nospamdomain.securepoint.de" which have never been marked as SPAM. In this case, the score of this domain will remain 1. The mails will still be delivered without marking.
 +
}}
 +
{{var|41|Über die Domain "possiblespamdomain.notsecurepoint.de" werden Mails verschickt, die gelegentlich als SPAM markiert worden sind. Der Score dieser Domain wird mit der Zeit angehoben. Dabei richtet es sich nach der Häufigkeit der SPAM-Markierungen im Verhältnis zu den Verschickten Mails, wie stark der Score ansteigt. Angenommen dieser Score mündet nach einer gewissen Zeit bei 5: Diese Mails werden automatisch als POSSIBLE SPAM im Betreff markiert und zugestellt.
 +
|Mails are sent via the domain "possiblespamdomain.notsecurepoint.de" which have occasionally been marked as SPAM. The score of this domain will increase over time. It depends on the frequency of the SPAM markings in relation to the mails sent, how much the score increases. Assuming that this score leads to 5 after a certain time: These mails are automatically marked as POSSIBLE SPAM in the subject and delivered. }}
 +
 
 +
{{var|42|Über die Domain "spamdomain.notsecurepoint.de" werden Mails verschickt, die häufig als SPAM markiert worden sind. Der Score dieser Domain wird ebenfalls mit der Zeit angehoben. Dabei richtet es sich auch hier nach der Häufigkeit der SPAM-Markierungen im Verhältnis zu den Verschickten Mails, wie stark der Score ansteiggt. Angenommen dieser Score mündet nach einer gewissen Zeit bei 10: Diese Mails werden, je nach Auswahl unter Aktion bei SPAM-E-Mail behandelt:
 +
|The domain "spamdomain.notsecurepoint.de" is used to send mails that are often marked as SPAM. The score of this domain is also increased over time. Here, too, the frequency of SPAM markings in relation to the number of mails sent determines how much the score increases. Assuming that this score leads to 10 after a certain time: These mails are treated as SPAM mails, depending on the selection under Action: }}
 +
 
 +
{{var|43| {{Button | E-Mail markieren | dr }} : Die Mail wird mit SPAM im Betreff markiert.
 +
|  {{Button | Mark E-Mail | dr }} The mail is marked with SPAM in the subject line.}}
 +
 
 +
{{var|44| {{Button | E-Mail verschieben | dro }}: Die Mail wird in den Junk-Ordner des Mailclients verschoben.
 +
| {{Button | Move e-mail | dro }}: The mail is moved to the Junk folder of the mail client.
 +
}}
 +
{{var|43b|Durch Bewegen des '''oberen Reglers''' wird festgelegt, ab welchem Score eine Mail als '''<u>possible</u> Spam''' klassifiziert wird
 +
|By moving the '''upper slider''' you define the score above which a mail is classified as '''<u>possible</u> Spam }}
 +
 
 +
{{var|44b|Durch Bewegen des '''unteren Reglers''' wird festgelegt, ab welchem Score eine Mail als '''Spam''' klassifiziert wird.
 +
|By moving the '''lower slider''' you define the score above which a mail is classified as '''spam''. }}
 +
 
 +
{{var|45|AVC_v3.0.18_Einstellungen_Antispam_Erweitert.png
 +
|AVC_v3.0.18_Einstellungen_Antispam_Erweitert-en.png }}
 +
 
 +
{{var|46|Filter im erweiterten Spamschutz
 +
|Filters in advanced spam protection}}
 +
 
 +
{{var|47|Unter dem Punkt „Erweiterter Spam Schutz” gibt es die Möglichkeit, spezielle Filter zum Black- und Whitelisten von eingehenden E-Mails zu konfigurieren.
 +
|Under the item "Advanced Spam Protection" there is the possibility to configure special filters for black and white lists of incoming e-mails. }}
 +
 
 +
{{var|48|Kriterien sind:
 +
|criteria are: }}
 +
 
 +
{{var|49|Sender<br><li>Empfänger<li>Betreff<li>Inhalt
 +
|Sender<br><li>Recipient<li>Subject<li>content }}
 +
 
 +
{{var|50|Die Mails können dann klassifiziert und entsprechend behandelt werden:
 +
|The mails can then be classified and handled accordingly: }}
 +
{{var|51|Klassifizierung
 +
|Classification }}
 +
{{var|52|Aktion
 +
|Action }}
 +
{{var|53|Regular Mail
 +
|Regular Mail }}
 +
{{var|54|Die Mails werden ohne Markierung zugestellt.
 +
|The mails will be delivered without marking. }}
 +
{{var|55|Possible Spam
 +
|Possible Spam }}
 +
{{var|56|Die Mails werden als '''POSSIBLE SPAM''' im Betreff markiert und zugestellt.
 +
|The mails will be marked as '''POSSIBLE SPAM''' in the subject and delivered. }}
 +
{{var|57|Spam
 +
|Spam }}
 +
{{var|58|Die Mails werden, je nach Auswahl unter {{b | Aktion bei SPAM-E-Mail}} behandelt:
 +
|The mails are handled, depending on the selection under {{b | Action on SPAM e-mail}} }}
 +
 
 +
</div>{{DISPLAYTITLE:{{#var:display|!!! Fallback !!!}}}}{{Select_lang|en}}{{TOC2}}
 +
<p>'''{{#var:1|'''Einstellungen zur Konfiguration des Securepoint Antivirus Pro Clients im Menü ''Extras'''''}}'''</p>
 +
<p>{{#var:2|Letzte Anpassung:}} '''06.2019''' </p>
 
<br>  
 
<br>  
 
<br>
 
<br>
 
----
 
----
  
=== ++3°°Einleitung__ ===
+
=== {{#var:3|Einleitung}} ===
++4°°Im Securepoint Antivirus Pro gibt es weitere Einstellungen zur Konfiguration des Client. Die Einstellungsmöglichkeiten sind über die Registerkarten nach den verschiedenen Bereichen gegliedert.__
+
{{#var:4|Im Securepoint Antivirus Pro gibt es weitere Einstellungen zur Konfiguration des Client. Die Einstellungsmöglichkeiten sind über die Registerkarten nach den verschiedenen Bereichen gegliedert.}}
  
  
{{pt2 | ++7a°°AVC_v3.0.18_Einstellungen_E-Mail.png__|++7°°E-Mail Einstellungen__ |{{h3|++5°°Einstellungen__|{{#var:5|Einstellungen}}}}<br>{{h4|++6°°E-Mail__|{{Reiter|{{#var:6|E-Mail}}|Anw=AVC}} }}}}
+
{{pt2 | {{#var:7a|AVC_v3.0.18_Einstellungen_E-Mail.png}}|{{#var:7|E-Mail Einstellungen}} |{{h3|{{#var:5|Einstellungen}}|{{#var:5|Einstellungen}}}}<br>{{h4|{{#var:6|E-Mail}}|{{Reiter|{{#var:6|E-Mail}}|Anw=AVC}} }}}}
 
<br>
 
<br>
++7b°°In den E-Mail Einstellungen kann ausgewählt werden, ob die E-Mail Überprüfung aktiviert ist oder nicht. Beim Scannen der Datei kann außerdem ein Fenster angezeigt werden und die Infizierten Anlagen können gesichert werden.<br><br>
+
{{#var:7b|In den E-Mail Einstellungen kann ausgewählt werden, ob die E-Mail Überprüfung aktiviert ist oder nicht. Beim Scannen der Datei kann außerdem ein Fenster angezeigt werden und die Infizierten Anlagen können gesichert werden.<br><br>
Für ein- und ausgehende E-Mails können Scanberichte aktiviert werden. Diese werden je nach Auswahl am Ende, am Anfang oder nicht angezeigt.__
+
Für ein- und ausgehende E-Mails können Scanberichte aktiviert werden. Diese werden je nach Auswahl am Ende, am Anfang oder nicht angezeigt.}}
 
<br clear=all>
 
<br clear=all>
  
{{pt2 | ++9a°°AVC_v3.0.18_Einstellungen_Update.png__ |++9°°Update Einstellungen__ | {{h4|++8°°Update|{{Reiter|{{#var:8|Update}}|Anw=AVC}}}}}}
+
{{pt2 | {{#var:9a|AVC_v3.0.18_Einstellungen_Update.png}} |{{#var:9|Update Einstellungen}} | {{h4|{{#var:8|Update}}|{{Reiter|{{#var:8|Update}}|Anw=AVC}}}}}}
 
<br>
 
<br>
<p>++10°°In den Update Einstellungen kann das Automatische Suchen nach Updates aktiviert und die Option, dass Produktupdates (Clientupdates) automatisch installiert werden.</p>
+
<p>{{#var:10|In den Update Einstellungen kann das Automatische Suchen nach Updates aktiviert und die Option, dass Produktupdates (Clientupdates) automatisch installiert werden.</p>
<p>Für Umgebungen, in denen ein Proxy-Server genutzt wird, kann ein Proxy-Server eingetragen werden.__</p>
+
<p>Für Umgebungen, in denen ein Proxy-Server genutzt wird, kann ein Proxy-Server eingetragen werden.}}</p>
 
<br clear=all>
 
<br clear=all>
  
{{pt2 | ++10a°°AVC_v3.0.18_Einstellungen_Eiwahlverbindung.png__ | | {{h4|++10b°°Einwahlverbindung|{{Reiter|{{#var:10b|Einwahlverbindung}}|Anw=AVC}}}}}}
+
{{pt2 | {{#var:10a|AVC_v3.0.18_Einstellungen_Eiwahlverbindung.png}} | | {{h4|{{#var:10b|Einwahlverbindung}}|{{Reiter|{{#var:10b|Einwahlverbindung}}|Anw=AVC}}}}}}
++10c°°Sollte die Internet-Verbindung nicht über eine Breitbandverbindung, sondern über eine getaktete Verbindung (z.B. Mobilfunk) hergestellt werden, kann die Verbindung für Updates automatisch hergestellt und auch wieder beendet werden. Dazu lässt sich ein Zeitkorridor für die Einwahl festlegen.__
+
{{#var:10c|Sollte die Internet-Verbindung nicht über eine Breitbandverbindung, sondern über eine getaktete Verbindung (z.B. Mobilfunk) hergestellt werden, kann die Verbindung für Updates automatisch hergestellt und auch wieder beendet werden. Dazu lässt sich ein Zeitkorridor für die Einwahl festlegen.}}
 
<br clear=all>
 
<br clear=all>
  
{{pt2 | ++11°°AVC_v3.0.18_Einstellungen_Exklusionen.png__ | |{{h4|++12°°Exklusionen__ |{{Reiter|{{#var:12|Exklusionen}}|Anw=AVC}}}}}}
+
{{pt2 | {{#var:11|AVC_v3.0.18_Einstellungen_Exklusionen.png}} | |{{h4|{{#var:12|Exklusionen}} |{{Reiter|{{#var:12|Exklusionen}}|Anw=AVC}}}}}}
++13°°Im Securepoint Antivirus Pro Client können Ausnahmen auf Dateien und Ordner, Prozesse oder die Größe der Datei definiert werden. Eine Exklusion wird entweder aufgrund von False-Positives oder von Performanceproblemen (zum Beispiel in Verbindung mit DATEV) definiert.__
+
{{#var:13|Im Securepoint Antivirus Pro Client können Ausnahmen auf Dateien und Ordner, Prozesse oder die Größe der Datei definiert werden. Eine Exklusion wird entweder aufgrund von False-Positives oder von Performanceproblemen (zum Beispiel in Verbindung mit DATEV) definiert.}}
  
{{Hinweis|++14°°!! Aus Sicherheitsgründen sollte eine Ausnahme immer nur ein Workaround sein.__}}
+
{{Hinweis|{{#var:14|!! Aus Sicherheitsgründen sollte eine Ausnahme immer nur ein Workaround sein.}}}}
 
<br>
 
<br>
<p>++15°°Exklusionen auf Dateien und Ordner müssen so angegeben werden, wie der Pfad oder der Dateiname ist.<br>
+
<p>{{#var:15|Exklusionen auf Dateien und Ordner müssen so angegeben werden, wie der Pfad oder der Dateiname ist.<br>
 
Für die Ausnahmen können auch Wildcards wie Stern ('''*''') und Fragezeichen ('''?''') verwendet werden. Wobei das Fragezeichen für genau ein und der Stern für unbegrenzt beliebige Zeichen steht.<br>
 
Für die Ausnahmen können auch Wildcards wie Stern ('''*''') und Fragezeichen ('''?''') verwendet werden. Wobei das Fragezeichen für genau ein und der Stern für unbegrenzt beliebige Zeichen steht.<br>
Zusätzlich kann auch das Ende der Zeichenfolge durch ein Dollarzeichen ('''$''') definiert werden.__</p>
+
Zusätzlich kann auch das Ende der Zeichenfolge durch ein Dollarzeichen ('''$''') definiert werden.}}</p>
  
<p>++16°°Beispiele:__</p>
+
<p>{{#var:16|Beispiele:}}</p>
 
* C:\Programm Files (x86)\Securepoint SSL VPN\*
 
* C:\Programm Files (x86)\Securepoint SSL VPN\*
 
* securepoint_2019-??-??-??:??.zip$
 
* securepoint_2019-??-??-??:??.zip$
Zeile 54: Zeile 206:
 
<br clear=all>
 
<br clear=all>
  
{{pt2 | ++17°°AVC_v3.0.18_Einstellungen_Protokolle.png | ++18°°Protokolle__ | {{h4|{{#var:18|Protokolle}}| {{Reiter|{{#var:18|Protokolle}}|Anw=AVC}}}}}}
+
{{pt2 | {{#var:17|AVC_v3.0.18_Einstellungen_Protokolle.png}} | {{#var:18|Protokolle}} | {{h4|{{#var:18|Protokolle}}| {{Reiter|{{#var:18|Protokolle}}|Anw=AVC}}}}}}
<p>++19°°An dieser Stelle kann konfiguriert werden, welche Daten in die Protokolle aufgenommen werden:__</p>
+
<p>{{#var:19|An dieser Stelle kann konfiguriert werden, welche Daten in die Protokolle aufgenommen werden:}}</p>
<p>&#9633; ++20°°Systemüberwachung im Hauptbericht mitprotokollieren__</p>
+
<p>&#9633; {{#var:20|Systemüberwachung im Hauptbericht mitprotokollieren}}</p>
<p>&#9633; ++21°°Berichte für Scans erstellen__</p>
+
<p>&#9633; {{#var:21|Berichte für Scans erstellen}}</p>
:<p>&#9633; ++22°°Alle Daten beim Scan mitprotokollieren__</p>
+
:<p>&#9633; {{#var:22|Alle Daten beim Scan mitprotokollieren}}</p>
:<p>&#9633; ++23°°Berichte überschreiben__</p>
+
:<p>&#9633; {{#var:23|Berichte überschreiben}}</p>
 
<br clear=all>
 
<br clear=all>
  
  
{{pt2 | ++24°°AVC_v3.0.18_Einstellungen_Extras.png__ |++25°°Extras Einstellungen__ | {{h4|++26°°Extras__|{{Reiter|{{#var:26|Extras}}|Anw=AVC}}}}}}
+
{{pt2 | {{#var:24|AVC_v3.0.18_Einstellungen_Extras.png}} |{{#var:25|Extras Einstellungen}} | {{h4|{{#var:26|Extras}}|{{Reiter|{{#var:26|Extras}}|Anw=AVC}}}}}}
 
<br>
 
<br>
<p>++27°°In den Zusätzlichen Einstellungen kann festgelegt werden, dass nach einem Neustart des Computers die Systemüberwachung automatisch aktiviert wird, wenn diese vorher deaktiviert war.<br>
+
<p>{{#var:27|In den Zusätzlichen Einstellungen kann festgelegt werden, dass nach einem Neustart des Computers die Systemüberwachung automatisch aktiviert wird, wenn diese vorher deaktiviert war.<br>
Der Passwortschutz für den Client kann hier ebenfalls aktiviert werden. Ist dieser aktiviert, können  die Einstellungen von Securepoint Antivirus Pro nur nach Eingabe des Passwortes geändert werden. Durch das aktivierten wird sichergestellt, dass nichtberechtigte Benutzer keine Änderungen an den Einstellungen vornehmen. Dieser Passwortschutz gilt auch für das Aktivieren bzw. Deaktivieren der Systemüberwachung.__</p>
+
Der Passwortschutz für den Client kann hier ebenfalls aktiviert werden. Ist dieser aktiviert, können  die Einstellungen von Securepoint Antivirus Pro nur nach Eingabe des Passwortes geändert werden. Durch das aktivierten wird sichergestellt, dass nichtberechtigte Benutzer keine Änderungen an den Einstellungen vornehmen. Dieser Passwortschutz gilt auch für das Aktivieren bzw. Deaktivieren der Systemüberwachung.}}</p>
  
<p>++28°°Mit dem Button „Auf Standardeinstellungen zurücksetzen” werden alle Ihre Änderungen rückgängig
+
<p>{{#var:28|Mit dem Button „Auf Standardeinstellungen zurücksetzen” werden alle Ihre Änderungen rückgängig
gemacht und Securepoint Antivirus Pro  wird auf den Zustand nach der Installation zurückgesetzt.__</p>
+
gemacht und Securepoint Antivirus Pro  wird auf den Zustand nach der Installation zurückgesetzt.}}</p>
 
<br clear=all>
 
<br clear=all>
  
{{pt2|anti-spam1.png|++29°°Anti-Spam__| {{h4|{{#var:29|Anti-Spam}} | {{Reiter | {{#var:29|Anti-Spam}} | Anw=AVC }}}}}}
+
{{pt2|anti-spam1.png|{{#var:29|Anti-Spam}}| {{h4|{{#var:29|Anti-Spam}} | {{Reiter | {{#var:29|Anti-Spam}} | Anw=AVC }}}}}}
++30°°Das Anti-Spam Modul ermöglicht das Filtern von E-Mails, die mittels Outlook, Outlook Express oder Windows Mail abgerufen werden. Der Spam-Schutz kann in den Virenschutz- Einstellungen von Securepoint Antivirus Pro aktiviert werden.__
+
{{#var:30|Das Anti-Spam Modul ermöglicht das Filtern von E-Mails, die mittels Outlook, Outlook Express oder Windows Mail abgerufen werden. Der Spam-Schutz kann in den Virenschutz- Einstellungen von Securepoint Antivirus Pro aktiviert werden.}}
  
===== ++31°°Funktionsweise__ =====
+
===== {{#var:31|Funktionsweise}} =====
  
++32°°Emails werden anhand der Absenderdomain in ein Punktesystem eingeteilt. Dieses Punktesystem versieht die Absender mit einem Score. Wenn Absender öfter auffällig werden, erlangen Sie Punkte. Umso höher dieser Punktestand ist, desto eher werden Nachrichten als Spam klassifiziert.__
+
{{#var:32|Emails werden anhand der Absenderdomain in ein Punktesystem eingeteilt. Dieses Punktesystem versieht die Absender mit einem Score. Wenn Absender öfter auffällig werden, erlangen Sie Punkte. Umso höher dieser Punktestand ist, desto eher werden Nachrichten als Spam klassifiziert.}}
  
 
1 = NO SPAM<br />
 
1 = NO SPAM<br />
Zeile 83: Zeile 235:
 
10 = SPAM<br />
 
10 = SPAM<br />
  
{{Einblenden | ++33°°Beispielsituation anzeigen__ | ++34°°Beispielsituation ausblenden__ }}
+
{{Einblenden | {{#var:33|Beispielsituation anzeigen}} | {{#var:34|Beispielsituation ausblenden}} }}
  
++35°°Angenommen es werden über die folgenden, frisch reservierten Domains ausschließlich folgende Mailinhalte verschickt:__<br />
+
{{#var:35|Angenommen es werden über die folgenden, frisch reservierten Domains ausschließlich folgende Mailinhalte verschickt:}}<br />
  
# ++36°°Über die Domain "nospamdomain.securepoint.de" werden nur äußerst wichtige Benachichtigungen bezüglich Ausfälle der Kundensysteme verschickt.__<br />
+
# {{#var:36|Über die Domain "nospamdomain.securepoint.de" werden nur äußerst wichtige Benachichtigungen bezüglich Ausfälle der Kundensysteme verschickt.}}<br />
# ++37°°Über die Domain "possiblespamdomain.securepoint.de" werden Newsletter an Kunden und Potentielle Kunden verschickt.__<br />
+
# {{#var:37|Über die Domain "possiblespamdomain.securepoint.de" werden Newsletter an Kunden und Potentielle Kunden verschickt.}}<br />
# ++38°°Über die Domain "spamdomain.securepoint.de" werden Phishing-Mails und Mails mit schädlichem Anhang verschickt__<br />
+
# {{#var:38|Über die Domain "spamdomain.securepoint.de" werden Phishing-Mails und Mails mit schädlichem Anhang verschickt}}<br />
  
<p>++39°°'''Am Anfang sind alle Domains im Spamfilter mit einem Score von 1 klassifiziert. Das bedeutet, dass die abgesendeten Mails prinzipiell vom Outlook-AddIn akzeptiert werden.''' Mit der Zeit werden die Domains im Spamfilter analysiert und es tritt folgendes ein:__</p>
+
<p>{{#var:39|'''Am Anfang sind alle Domains im Spamfilter mit einem Score von 1 klassifiziert. Das bedeutet, dass die abgesendeten Mails prinzipiell vom Outlook-AddIn akzeptiert werden.''' Mit der Zeit werden die Domains im Spamfilter analysiert und es tritt folgendes ein:}}</p>
 +
 
 +
* {{#var:40|Über die Domain "nospamdomain.de" werden Mails verschickt, die sind nie als SPAM markiert worden sind. Der Score dieser Domain wird in diesem Fall 1 bleiben. Die Mails werden weiterhin ohne Markierung zugestellt.}}
 +
* {{#var:41|Über die Domain "possiblespamdomain.de" werden Mails verschickt, die  gelegentlich als SPAM markiert worden sind. Der Score dieser Domain wird mit der Zeit angehoben. Dabei richtet es sich nach der Häufigkeit der SPAM-Markierungen im Verhältnis zu den Verschickten Mails, wie stark der Score ansteigt. Angenommen dieser Score mündet nach einer gewissen Zeit bei 5: Diese Mails werden automatisch als '''POSSIBLE SPAM''' im Betreff markiert und zugestellt.}}
 +
* {{#var:42|Über die Domain "spamdomain.de" werden Mails verschickt, die häufig als SPAM markiert worden sind. Der Score dieser Domain wird ebenfalls mit der Zeit angehoben. Dabei richtet es sich auch hier nach der Häufigkeit der SPAM-Markierungen im Verhältnis zu den Verschickten Mails, wie stark der Score ansteiggt. Angenommen dieser Score mündet nach einer gewissen Zeit bei 10: Diese Mails werden, je nach Auswahl unter {{b | Aktion bei SPAM-E-Mail}} behandelt:}}
 +
* {{#var:43|{{Button | E-Mail markieren | dr }} : Die Mail wird mit '''SPAM''' im Betreff markiert}}
 +
* {{#var:44|{{Button | E-Mail verschieben | dro }}: Die Mail wird in den Junk-Ordner des Mailclients verschoben}}
 +
</div>
  
* ++40°°Über die Domain "nospamdomain.de" werden Mails verschickt, die sind nie als SPAM markiert worden sind. Der Score dieser Domain wird in diesem Fall 1 bleiben. Die Mails werden weiterhin ohne Markierung zugestellt.__
 
* ++41°°Über die Domain "possiblespamdomain.de" werden Mails verschickt, die  gelegentlich als SPAM markiert worden sind. Der Score dieser Domain wird mit der Zeit angehoben. Dabei richtet es sich nach der Häufigkeit der SPAM-Markierungen im Verhältnis zu den Verschickten Mails, wie stark der Score ansteigt. Angenommen dieser Score mündet nach einer gewissen Zeit bei 5: Diese Mails werden automatisch als '''POSSIBLE SPAM''' im Betreff markiert und zugestellt.__
 
* ++42°°Über die Domain "spamdomain.de" werden Mails verschickt, die häufig als SPAM markiert worden sind. Der Score dieser Domain wird ebenfalls mit der Zeit angehoben. Dabei richtet es sich auch hier nach der Häufigkeit der SPAM-Markierungen im Verhältnis zu den Verschickten Mails, wie stark der Score ansteiggt. Angenommen dieser Score mündet nach einer gewissen Zeit bei 10: Diese Mails werden, je nach Auswahl unter {{b | Aktion bei SPAM-E-Mail}} behandelt:__
 
* ++43°°{{Button | E-Mail markieren | dr }} : Die Mail wird mit '''SPAM''' im Betreff markiert__
 
* ++44°°{{Button | E-Mail verschieben | dro }}: Die Mail wird in den Junk-Ordner des Mailclients verschoben__
 
 
{{Gallery2  
 
{{Gallery2  
| anti-spam2.png|++43°°Durch Bewegen des '''oberen Reglers''' wird festgelegt, ab welchem Score eine Mail als '''<u>possible</u> Spam''' klassifiziert wird__
+
| anti-spam2.png|{{#var:43b|Durch Bewegen des '''oberen Reglers''' wird festgelegt, ab welchem Score eine Mail als '''<u>possible</u> Spam''' klassifiziert wird}}
| anti-spam3.png|++44°°Durch Bewegen des '''unteren Reglers''' wird festgelegt, ab welchem Score eine Mail als '''Spam''' klassifiziert wird.__
+
| anti-spam3.png|{{#var:44b|Durch Bewegen des '''unteren Reglers''' wird festgelegt, ab welchem Score eine Mail als '''Spam''' klassifiziert wird.}}
| i=3 | einklappen=einklappen | ausklappen=ausklappen}}
+
| i=3}}<br>
</div>
+
 
 +
{{pt2 |{{#var:45|AVC_v3.0.18_Einstellungen_Antispam_Erweitert.png}} | {{#var:46|Filter im erweiterten Spamschutz }}|{{#var:47|Unter dem Punkt „Erweiterter Spam Schutz” gibt es die Möglichkeit, spezielle Filter zum Black- und Whitelisten von eingehenden E-Mails zu konfigurieren.}}}}
 +
{{#var:48|Kriterien sind:}}
 +
* {{#var:49|Sender<br><li>Empfänger<li>Inhalt<li>Betreff}}
 +
 
 +
{{#var:50|Die Mails können dann klassifiziert und entsprechend behandelt werden:}}
 +
{| class="wikitable2"
 +
! {{#var:51|Klassifizierung}} !! {{#var:52|Aktion}}
 +
|-
 +
| {{#var:53|Regular Mail}} || {{#var:54|Die Mails werden ohne Markierung zugestellt.}}
 +
|-
 +
| {{#var:55|Possible Spam}} || {{#var:56|Die Mails werden als '''POSSIBLE SPAM''' im Betreff markiert und zugestellt.}}
 +
|-
 +
| {{#var:57|Spam}} || {{#var:58|Die Mails werden, je nach Auswahl unter {{b | Aktion bei SPAM-E-Mail}} behandelt:}}}}
 +
* {{#var:43|{{Button | E-Mail markieren | dr }} : Die Mail wird mit '''''SPAM'' im Betreff markiert'''}}
 +
* {{#var:44|{{Button | E-Mail verschieben | dro }}: Die Mail wird in den '''Junk-Ordner des Mailclients''' verschoben}}
 +
|}

Version vom 14. Juni 2019, 15:51 Uhr








































De.png
En.png
Fr.png


Einstellungen zur Konfiguration des Securepoint Antivirus Pro Clients im Menü Extras

Letzte Anpassung: 06.2019




Einleitung

Im Securepoint Antivirus Pro gibt es weitere Einstellungen zur Konfiguration des Client. Die Einstellungsmöglichkeiten sind über die Registerkarten nach den verschiedenen Bereichen gegliedert.


Einstellungen

Einstellungen

E-Mail

E-Mail
E-Mail Einstellungen



In den E-Mail Einstellungen kann ausgewählt werden, ob die E-Mail Überprüfung aktiviert ist oder nicht. Beim Scannen der Datei kann außerdem ein Fenster angezeigt werden und die Infizierten Anlagen können gesichert werden.

Für ein- und ausgehende E-Mails können Scanberichte aktiviert werden. Diese werden je nach Auswahl am Ende, am Anfang oder nicht angezeigt.

Update

Update
Update Einstellungen



In den Update Einstellungen kann das Automatische Suchen nach Updates aktiviert und die Option, dass Produktupdates (Clientupdates) automatisch installiert werden.

Für Umgebungen, in denen ein Proxy-Server genutzt wird, kann ein Proxy-Server eingetragen werden.


Einwahlverbindung

Einwahlverbindung
AVC v3.0.18 Einstellungen Eiwahlverbindung.png


Sollte die Internet-Verbindung nicht über eine Breitbandverbindung, sondern über eine getaktete Verbindung (z.B. Mobilfunk) hergestellt werden, kann die Verbindung für Updates automatisch hergestellt und auch wieder beendet werden. Dazu lässt sich ein Zeitkorridor für die Einwahl festlegen.

Exklusionen

Exklusionen
AVC v3.0.18 Einstellungen Exklusionen.png


Im Securepoint Antivirus Pro Client können Ausnahmen auf Dateien und Ordner, Prozesse oder die Größe der Datei definiert werden. Eine Exklusion wird entweder aufgrund von False-Positives oder von Performanceproblemen (zum Beispiel in Verbindung mit DATEV) definiert.

 
Aus Sicherheitsgründen sollte eine Ausnahme immer nur ein Workaround sein.
 

 


Exklusionen auf Dateien und Ordner müssen so angegeben werden, wie der Pfad oder der Dateiname ist. Für die Ausnahmen können auch Wildcards wie Stern (*) und Fragezeichen (?) verwendet werden. Wobei das Fragezeichen für genau ein und der Stern für unbegrenzt beliebige Zeichen steht. Zusätzlich kann auch das Ende der Zeichenfolge durch ein Dollarzeichen ($) definiert werden.

Beispiele:

  • C:\Programm Files (x86)\Securepoint SSL VPN\*
  • securepoint_2019-??-??-??:??.zip$
  • eicar.com$


Protokolle

Protokolle
Protokolle


An dieser Stelle kann konfiguriert werden, welche Daten in die Protokolle aufgenommen werden:

□ Systemüberwachung im Hauptbericht mitprotokollieren

□ Berichte für Scans erstellen

□ Alle Daten beim Scan mitprotokollieren

□ Berichte überschreiben



Extras

Extras
Zusätzliche Einstellungen



In den Zusätzlichen Einstellungen kann festgelegt werden, dass nach einem Neustart des Computers die Systemüberwachung automatisch aktiviert wird, wenn diese vorher deaktiviert war. Der Passwortschutz für den Client kann hier ebenfalls aktiviert werden. Ist dieser aktiviert, können die Einstellungen von Securepoint Antivirus Pro nur nach Eingabe des Passwortes geändert werden. Durch das aktivierten wird sichergestellt, dass nichtberechtigte Benutzer keine Änderungen an den Einstellungen vornehmen. Dieser Passwortschutz gilt auch für das Aktivieren bzw. Deaktivieren der Systemüberwachung.

Mit dem Button Auf Standardeinstellungen zurücksetzen werden alle Ihre Änderungen rückgängig gemacht und Securepoint Antivirus Pro wird auf den Zustand nach der Installation zurückgesetzt.


Anti-Spam

Anti-Spam
Anti-Spam


Das Anti-Spam Modul ermöglicht das Filtern von E-Mails, die mittels Outlook, Outlook Express oder Windows Mail abgerufen werden. Der Spam-Schutz kann in den Virenschutz- Einstellungen von Securepoint Antivirus Pro aktiviert werden.

Funktionsweise

Emails werden anhand der Absenderdomain in ein Punktesystem eingeteilt. Dieses Punktesystem versieht die Absender mit einem Score. Wenn Absender öfter auffällig werden, erlangen Sie Punkte. Umso höher dieser Punktestand ist, desto eher werden Nachrichten als Spam klassifiziert.

1 = NO SPAM
5 = POSSIBLE SPAM
10 = SPAM

Angenommen es werden über die folgenden, frisch reservierten Domains ausschließlich folgende Mailinhalte verschickt:

  1. Über die Domain "nospamdomain.securepoint.de" werden nur äußerst wichtige Benachichtigungen bezüglich Ausfälle der Kundensysteme verschickt.
  2. Über die Domain "possiblespamdomain.notsecurepoint.de" werden Newsletter an Kunden und Potentielle Kunden verschickt.
  3. Über die Domain "spamdomain.notsecurepoint.de" werden Phishing-Mails und Mails mit schädlichem Anhang verschickt.

Am Anfang sind alle Domains im Spamfilter mit einem Score von 1 klassifiziert. Das bedeutet, dass die abgesendeten Mails prinzipiell vom Outlook-AddIn akzeptiert werden. Mit der Zeit werden die Domains im Spamfilter analysiert und es tritt folgendes ein:

  • Über die Domain "nospamdomain.securepoint.de" werden Mails verschickt, die sind nie als SPAM markiert worden sind. Der Score dieser Domain wird in diesem Fall 1 bleiben. Die Mails werden weiterhin ohne Markierung zugestellt.
  • Über die Domain "possiblespamdomain.notsecurepoint.de" werden Mails verschickt, die gelegentlich als SPAM markiert worden sind. Der Score dieser Domain wird mit der Zeit angehoben. Dabei richtet es sich nach der Häufigkeit der SPAM-Markierungen im Verhältnis zu den Verschickten Mails, wie stark der Score ansteigt. Angenommen dieser Score mündet nach einer gewissen Zeit bei 5: Diese Mails werden automatisch als POSSIBLE SPAM im Betreff markiert und zugestellt.
  • Über die Domain "spamdomain.notsecurepoint.de" werden Mails verschickt, die häufig als SPAM markiert worden sind. Der Score dieser Domain wird ebenfalls mit der Zeit angehoben. Dabei richtet es sich auch hier nach der Häufigkeit der SPAM-Markierungen im Verhältnis zu den Verschickten Mails, wie stark der Score ansteiggt. Angenommen dieser Score mündet nach einer gewissen Zeit bei 10: Diese Mails werden, je nach Auswahl unter Aktion bei SPAM-E-Mail behandelt:

E-Mail markieren  : Die Mail wird mit SPAM im Betreff markiert.

E-Mail verschieben : Die Mail wird in den Junk-Ordner des Mailclients verschoben.


Durch Bewegen des oberen Reglers wird festgelegt, ab welchem Score eine Mail als possible Spam klassifiziert wird
Durch Bewegen des unteren Reglers wird festgelegt, ab welchem Score eine Mail als Spam klassifiziert wird.






Unter dem Punkt „Erweiterter Spam Schutz” gibt es die Möglichkeit, spezielle Filter zum Black- und Whitelisten von eingehenden E-Mails zu konfigurieren.

Filter im erweiterten Spamschutz


Kriterien sind:

  • Sender
  • Empfänger
  • Betreff
  • Inhalt

Die Mails können dann klassifiziert und entsprechend behandelt werden:

Klassifizierung Aktion
Regular Mail Die Mails werden ohne Markierung zugestellt.
Possible Spam Die Mails werden als POSSIBLE SPAM im Betreff markiert und zugestellt.
Spam Die Mails werden, je nach Auswahl unter Aktion bei SPAM-E-Mail behandelt:}}

E-Mail markieren  : Die Mail wird mit SPAM im Betreff markiert.

E-Mail verschieben : Die Mail wird in den Junk-Ordner des Mailclients verschoben.