Update SOCv3

Aus Securepoint Wiki
Version vom 8. September 2015, 16:22 Uhr von Dirkg (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Upgrade eines SOC Version 3 per Image

Um das SOC (Security Operation Center) Version 3 auf eine neuere Version zu bringen, gibt es neben dem Online-Update ab Version 3.1 die Möglichkeit dieses per USB Stick zu erledigen oder, wenn es sich um eine Virtuelle Maschine handelt, das ISO File als CD-ROM in die VM mit einzubinden.
Dieses Hybrid-Image befindet sich im Download Bereich des Resellerportal unter my.securepoint.de.

Das SOCv3 wird mit dem USB-Stick bzw. dem ISO neu gebootet.

Lizenzbedinungen
Lizenzbedinungen bestätigen

Die Lizenzbedinung muss bestätigt werden.














Upgrade

Da eine vorhandene Installation vorhanden ist, bietet der Assistent an, diese upzudaten. Dieses wird per Enter bestätigt.







Upgrade erfolgt

Da die Partitionen nicht mehr angelegt und das File System nicht mehr erstellt werden muss, ist diese Prozedur schnell erledigt und wird mit einem erneutem Enter bestätigt, woraufhin der SOC Server neu startet.






SOCv3 Webinterface

Da bei jeder neuen Version des SOCv3 auch der Client erneuert werden muss, ist dieser über die Weboberfläche des SOCv3 Server herunterladbar. Über den Browser wird einfach https:// und die IP Adresse des SOCv3 Server eingetragen.

Anschließend kann die EXE-Datei des neuen Client über die Schaltfläche SOC3 SRV WInstB.png heruntergeladen und ausgeführt werden.




SOC Login

Wie auch schon bei der UTM und der UMA muss das Server-Update aktiv bestätigt werden um dieses anzuschließen.

Nach dem Update des SOCv3 Client wird dieser Ausgeführt und über die Eingabe der Benutzerdaten erfolgt die Anmeldung nach Betätigung des Button SOC3 CL AnmB.png






Weiterleitung zur Aktivierung

Es erscheint ein Fenster, dass eine neue Version Verfügbar ist. Hier wird über die Schaltfläche SOCv3 CL JaB.png bestätigt, dass diese überprüft und aktiviert werden soll.







Registrierungshinweis

Sollte das SOCv3 noch nicht Lizensiert sein, kommt eine entsprechende Meldung die erst einmal geschlossen werden kann.


UMA20 AHB hinweispic.png

Hinweis!
Bevor die Lizenz importiert wird, muss erst das Update abgeschlossen werden.


Aktualisierung

Es erfolgt eine automatische Weiterleitung zur Appliance-Versionsverwaltung. Hier wird die alte und die neue Version angezeigt und die neue Version kann geprüft werden.
Um das Update endgültig abzuschließen, muss das SOCv3 mit der neuen Version neu starten. Dieses geschieht über die Schaltfläche SOC3 CL InstB.png




Aktivierung und Neustart

Es erscheint erneut eine Abfrage ob die neue Version aktiviert werden und das SOC neu gestartet werden soll.
Dieses wird wieder mit einem Klick auf die Schaltfläche SOCv3 CL JaB.png bestätigt.


Anschließend startet das SOCv3 neu.


Versionsverwaltung

Nach dem nächsten Login kann der Versionsstand unter Aktualisierung eingesehen werden. Dieses Menü befindet sich im Menü Operation Center. Der Menüpunkt Appliance kann dann mit einem Doppelklick geöffnet werden.


Hier befindet sich auch das Menü für die Registrierung. Eine Anleitung dazu gibt das Wiki Lizenzierung.