Wechseln zu:Navigation, Suche
Wiki




























De.png
En.png
Fr.png




Konfiguration des Whitelistings für Awareness PLUS in Microsoft 365  (früher: Office365)
Letzte Anpassung: 03.2022
Neu:
  • Neuer Artikel

Vorherige Versionen: -

Damit die simulierten Phishing-Mails des Awareness PLUS-Trainings nicht vom Mailserver blockiert werden, muss dort ein Whitelisting konfiguriert werden.

  • Die Beschreibung orientiert sich Stand des Microsoft 365 Portals im März 2022 und soll eine grobe Orientierung bieten.
    Änderungen durch Microsoft sind jederzeit möglich und müssen in der Durchführung entsprechend berücksichtigt werden.
    Ohne Gewähr


  • Einrichten der IP Zulassungsliste

    AWP MS365 Anmeldung.png
    Abb.1
    Anmeldung im MS365 Portal unter https://security.microsoft.com/homepage
    AWP MS365 Menu Richtlinien.png
    Abb.2
    Menu Richtlinien und Regeln
    AWP MS365 Menu Bedrohungsrichtlinien.png
    Abb.3
    Menu Bedrohungsrichtlinien
    AWP MS365 Menu Antispam.png
    Abb.4
    Menu Antispam
    AWP MS365 Menu Verbindungsrichtlinie.png
    Abb.5
    Auf den Eintrag Verbindungsfilterrichtlinie klicken
    AWP MS365 Menu Verbindungsrichtlinie bearbeiten.png
    Abb.6
    Link Verbindungsrichtlinie bearbeiten anklicken
    AWP MS365 Menu Verbindungsrichtlinie IP-Adressen.png
    Abb.7
    IP-Adresse(n) aus dem Abschnitt Whitelisting der Phishing-Simulation eintragen und mit OK übernehmen
    In der Abb. sind Beispiel-IPs, die nicht verwendet werden!
    AWP MS365 Menu Zulassungsliste.png
    Abb.8
    Fertige Zulassungsliste










    Spam- und Clutterfilter umgehen

    AWP MS365 Menu Exchange.png
    Abb.1
    Menü Exchange-Nachrichtenablaufverfolgung
    AWP MS365 Menu Exchange Regeln.png
    Abb.2
    Menü E-Mail-Fluss ausklappen und Untermenü Regeln wählen
    AWP MS365 Menu Exchange Regeln hinzufügen.png
    Abb.3
    Dropdownmenü: Neue Regel erstellen
    AWP MS365 Menu Exchange Regel anlegen.png
    Abb.4
    • Eindeutigen Namen für die Regel vergeben (hier: Spam- und Clutterfilter vermeiden
    • Weitere Optionen aufrufen
    Exchange Regel anwenden.png
    Abb.5
    • In dem Dropdownmenü Diese Regel Anwenden wenn… Den Eintrag Absender auswählen
    • Im Untermenü den Eintrag IP liegt in einem dieser Bereiche oder stimmt genau über ein mit auswählen
    Exchange Regel IP-Adressen.png
    Abb.6
    IP-Adresse(n) aus dem Abschnitt Whitelisting der Phishing-Simulation eintragen und mit OK übernehmen
    In der Abb. sind Beispiel-IPs, die nicht verwendet werden!
    Exchange Regel Nachrichtenkopf.png
    Abb.7
    Im Dropdownmenü *Folgendermaßen vorgehen den Eintrag Nachrichteneigenschaften ändern… und das Untermenü Nachrichtenkopf festlegen wählen
    Exchange Regel Nachrichtenkopf festlegen.png
    Abb.8
    Folgende Werte eintragen
    • Nachrichtenkopf erster Text:X-MS-Exchange-Organization-BypassClutter
    • Wert zweiter Text:true
    Exchange Regel Nachrichtenkopf Werte.png
    Abb.9
    Eingetragene Werte
    Exchange Regel Aktion hinzufügen.png
    Abb.10
    Schaltfläche Aktion hinzufügen
    Exchange Regel Aktion SCL-Bewertung.png
    Abb.11
    • Im Dropdownmenü Eintrag Nachrichteneigenschaften ändern… wählen
    • Im Untermenü den Eintrag SCL-Bewertung (Spam Confidence Level) festlegen wählen
    Exchange Regel Spamfilterung umgehen.png
    Abb.12
    • Die Option Spamfilterung umgehen wählen
    • Mit OK das Fenster Schließen
    AWP Exchange Regel Spamfilterung abgeschlossen.png
    Abb.13
    • Angaben Speichern
    • Die Umgehung des Spam- und Clutterfilters ist damit abgeschlossen









    Junk-Filter umgehen

    Eine weitere Regel wird benötigt, um den Junk-Filter zu umgehen

    AWP MS365 Menu Exchange.png
    Abb.1
    Menü Exchange-Nachrichtenablaufverfolgung
    AWP MS365 Menu Exchange Regeln.png
    Abb.2
    Menü E-Mail-Fluss ausklappen und Untermenü Regeln wählen
    AWP MS365 Menu Exchange Regeln hinzufügen.png
    Abb.3
    Dropdownmenü: Neue Regel erstellen
    AWP Echange Junkregel anlegen.png
    Abb.4
    • Eindeutigen Namen für die Regel vergeben (hier z.B.: Junkfilter nach IP-Adresse umgehen
    • Weitere Optionen aufrufen
    AWP Echange Junkregel anwenden.png
    Abb.5
    • In dem Dropdownmenü Diese Regel Anwenden wenn… Den Eintrag Absender auswählen
    • Im Untermenü den Eintrag IP liegt in einem dieser Bereiche oder stimmt genau über ein mit auswählen
    Exchange Regel IP-Adressen.png
    Abb.6
    IP-Adresse(n) aus dem Abschnitt Whitelisting der Phishing-Simulation eintragen und mit OK übernehmen
    In der Abb. sind Beispiel-IPs, die nicht verwendet werden!
    AWP Exchange Junkregel Nachrichtenkopf.png
    Abb.7
    Im Dropdownmenü *Folgendermaßen vorgehen den Eintrag Nachrichteneigenschaften ändern… und das Untermenü Nachrichtenkopf festlegen wählen
    Exchange Regel Nachrichtenkopf festlegen.png
    Abb.8
    Folgende Werte eintragen
    • Nachrichtenkopf erster Text:X-Forefront-Antispam-Report
    • Wert zweiter Text:SFV:SKI;
    AWP Exchange Junkregel Werte.png
    Abb.9
    • Fertige Junkfilterregel mit eingetragenen Werten
    • Abschließen mit Speichern










    Damit sind alle Einstellungen für ein Microsoft 365 System vorgenommen