Securepoint Mobile Security FAQ

Aus Securepoint Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Allgemein

Vor der Inbetriebnahme

Wo bekomme ich die Software her? Muss ich eigene Server betreiben?

Die Securepoint Mobile Security ist ein Cloud-Service. Sie kümmern sich um die Verwaltung Ihrer Devices und wir sorgen für einen reibungslosen Ablauf.

Infrastruktur

Portal

Das verwaltete Device erhält keine bereitgestellten Apps oder das Profil wird nicht sofort angenommen.

  • Stellen Sie sicher, dass das Device seit der Bereitstellung der App oder des Profils mit der Securepoint Mobile Security ordnungsgemäß verbunden ist.
  • Stellen Sie bei Profilen und Apps im Allgemeinen sicher, dass das Device entsperrt ist, da Befehle nicht erteilt werden können, wenn das Device gesperrt ist. Wenn ein Device nicht häufig verwendet wird, kann die autonome Bereitstellung von Apps und Profilen verzögert sein.
  • Stellen Sie sicher, insbesondere in WLANs, das keine Firewall oder Proxy Server die Verbindung zur Securepoint Mobile Security blockiert.

Ich sehe keine Reports im Dashboard zu einigen Devices.

Ein Device muss im Cope Modus definiert sein, damit Logs gespeichert und ausgewertet werden können. Ist ein Device als BYOD (Bring your own Device) definiert, werden aus Datenschutzgründen keine Logs gespeichert. Diesen Vorgang kann man nicht zurücknehmen.

Ich sehe nicht jeden Aufruf einer Website in den Stats.

Die Stats zählen Aufrufe des Proxy. Daten, welche vom Browser gecacht werden, tauchen hier nicht auf.

Apple IOS

Was ist der Betreute-Modus?

Nur ein betreutes Telefon kann:

  • In den verlorenen Modus versetzt werden
  • Die Aktivierungssperre umgehen
  • Erlaubt Silent App-Installation
  • Ermöglicht eine App-Sperre
  • Icons auf dem Homescreen für einheitliches Aussehen fixiere
  • App-Einschränkungen verwenden
  • Einen globalen HTTP-Proxy erzwingen
  • den Web-Content-Filter nutzen
  • Auch zusätzliche Einschränkungen verwenen

Wann sollte ich den Betreuten Modus verwenden?

Der Betreute Modus wird normalerweise auf Telefonen verwendet, die der Organisation gehören, die sie verwaltet. Dies gibt der Organisation mehr Kontrolle über ihre Vermögenswerte. Um ein Device zu betreuen, muss es zurückgesetzt werden. Alle Inhalte, Apps und Daten werden entfernt und gehen verloren. Wir empfehlen, das Device zu sichern und das Backup zu testen.

Geräte, die Mitarbeitern gehören, werden normalerweise nicht betreut.

Wie aktiviere ich den Betreuten-Modus?

Verbinden Sie das Device über USB mit einem Apple Computer und führen Sie die Apple Configurator Software aus.

Kann ich ein Telefon zu einem späteren Zeitpunkt in den Betreuten-Modus versetzen?

Ja! Ein Telefon kann jederzeit in den Betreuten-Modus versetzt werden. Das Device wird aber zurückgesetzt und alle Daten gehen damit verloren.

Ich möchte ein Device verwalten, aber es nicht zurücksetzen durch den betreuten Modus. Geht das?

Ja, das geht. Allerdings stehen dann nicht alle Funktionen der Mobile Security Lösung zur Verfügung.

Android

Warum erscheint die App im Playstore nicht?

Während der BETA-Phase müssen Sie von uns als 'Tester' freigeschaltet werden.

Wozu werden bei Android die Berechtigungen benötigt?

Telefon verwalten: Konfigurationen des Gerätes ändern.

Standort: Orten des Gerätes.

Kontakte: Zum auslesen der eigenen Telefonnummer.

APPs

Messanger

- Bei eingeschalteter SSL-Interception kann es, bei Diensten, welche eine Zertifikatsverifizierung nutzen, zu unerwartetem Verhalten oder Fehlern kommen.