Wechseln zu:Navigation, Suche
Wiki

Die Seite Vorlage:Ui-icon.css hat keinen Inhalt.


























En.png
Fr.png


Verknüpfung des Securepoint Mobile Security Portals mit einem Google Konto herstellen

Um Android Enterprise-Profile nutzen zu können ist eine Verknüpfung mit einem Google Konto erforderlich.
Hier wird gezeigt, wie das Securepoint Mobile Security Portal mit einem Google Konto, das dadurch zu einem Android Enterprise Konto (EMM) wird, verknüpft werden kann.


Verknüpfung Google Enterprise mit Securepoint Mobile Security

Einstellungen für Apple und Android

Um Android Enterprise für Unternehmen nutzen und über Securepoint Mobile Security administrieren zu können, muss eine Verknüpfung zwischen dem Konto bei Mobile-Security und einem Google-Konto für EMM hergestellt werden.
Wichtig ist hierbei, daß es nur noch ein Google-Enterprise-Konto für alle Geräte eines Tenants (Kunde mit eigenem Mobile-Security-Konto) gibt. Ohne EMM hat jedes Gerät ein eigenes Google-Konto.


Ein Google-Konto darf jeweils mit nur einem Tenant verknüpft werden!Andernfalls erscheinen alle einem Tenant – und damit einem Google-Konto – zugeordneten Geräte in allen weiteren Tenants, die mit dem gleichen Google-Konto verknüpft wurden!

Verknüpfung im Menü

Produkte Mobile Security  EinstellungenHinzufügen/Link

Ein Google-Konto wird durch die Verknüpfung mit Securepoint Mobile Security als EMM-Anbieter zu einem Enterprise Konto
Die Kommunikation des Securepoint Mobile Security Portals läuft hierbei komplett über dieses Google-Konto.

  • Um ungewollte Nebeneffekte zu vermeiden, sollte unbedingt ein neues Konto angelegt werden.

    Es empfiehlt sich hierbei ein Namensschema zu verwenden: mdm.$Kundenname@gmail.com

  • Google-Konten sind kostenlos - auch als Enterprise-Konto!

  • Wird das Konto von Google gesperrt oder vom Inhaber gelöscht, werden sämtliche Geräte zurückgesetzt.
    Es muss unbedingt darauf geachtet werden, daß dieses Google-Konto auf gar keinen Fall gelöscht wird, oder daß die GMail-Adresse gesperrt wird.