Module RC100 RC200

Aus Securepoint Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Was sind die Ziele dieses Howto

Diese Quick-Step Anleitung soll Ihnen zeigen, wie Sie ein UMTS- bzw. ein WLAN-Modul in eine Securepoint RC100/RC200 einbauen. Des weiteren geht diese Anleitung auf den Einbau des UMTS-Moduls bei einem Superzwerg ein. Die Module sind unabhängig voneinander. Es ist also möglich, beispielsweise nur ein UMTS-Modul in ein Gerät einzubauen, ohne gleichzeitig ein WLAN-Modul einzubauen.


  • Wie wird das Gerät geöffnet?
  • Wie werden die Module eingebaut?
  • Wie werden die Antennen angebaut?

Schritt 1: Das Gerät öffnen

Um das Gerät zu öffnen, müssen die beiden Schrauben an den Seiten des Gerätes, sowie die hinteren Schrauben an der Unterseite entfernt werden. Sind alle vier Schrauben gelöst, kann die obere Abdeckung einfach vom Rahmen geschoben werden.

seitliche Schrauben
untere Schrauben
Gehäusedeckel entfernen


Schritt 2: Steckplätze für die Module

Nachdem Sie das Gerät geöffnet haben, sehen sie mittig der Hauptplatine zwei Steckplätze. In diese Steckplätze werden die beiden Module (UMTS- und WLAN-Modul) gesteckt. Damit Sie später die Module Problemlos verbauen können, müssen zuerst die zwei, auf dem Bild markierten, Schrauben entfernt werden.

Achtung! Die Module müssen in die, für sie vorgsehenen, Slots gesteckt werden. Es gibt also einen bestimmten Slot für das UMTS-Modul und einen bestimmten Slot für das WLAN-Modul. Das UMTS-Modul wird in den, von unten, ersten Slot und das WLAN-Modul in den zweiten Slot gesteckt. Werden die Slots vertauscht, funktionieren die Module nicht.

Steckplätze

Schritt 3: Einbau des UMTS-Moduls

Nehmen Sie das UMTS-Modul aus der Verpackung, und plazieren Sie es auf dem ersten Slot. Dann können Sie das Modul mit leichtem Druck komplett in den Slot schieben. Nun Müssen Sie nur noch die vorhin gelöste Schraube wieder festschrauben, sodass das UMTS-Modul von ihr gefestigt wird.


vorher
nachher
Befestigungsschraube

Schritt 4: Verlängerung des WLAN-Moduls

Nehmen Sie das WLAN-Modul aus der Verpackung. Es wird Ihnen auffallen, dass das WLAN-Modul nur die halbe Länge, im Gegensatz zum UMTS-Modul, besitzt. Damit das Modul problemlos eingebaut werden kann, muss es im ersten Schritt „verlängert“ werden.

Die Verlängerung des WLAN-Moduls besteht aus einem einfachen Metallplättchen, welches mit dem Modul verschraubt wird. Dieses Metall-Plättchen, wird mit zwei Schrauben mit dem Modul verschraubt. Das fertige, verlängerte Modul sieht dann so aus:

Verlängerung des WLAN-Moduls

Schritt 5: Einbau des WLAN-Moduls

Der Slot für das WLAN-Modul befindet sich, von unten gesehen, über dem UMTS-Slot (siehe Bild). Das WLAN-Modul wird genau wie das UMTS-Modul montiert. Als erstes wird das Modul nur auf den Slot gelegt und dann mit einem leichten Druck in den Slot gesteckt. Als letztes wird die Schraube, die Sie in 1.2 gelöst haben, wieder verschraubt.

eingebautes WLAN-Modul

Schritt 6: Anschließen der Antennen

Nachdem Sie die Module verbaut haben, müssen Sie diese mit den Antennen verbinden. Im geräte befinden sich dafür drei Leitungen, die jeweils mit einer Antenne verbunden sind. Diese Leitungen müssen Sie mit den modulen verbinden, indem Sie sie einfach auf die, dafür vorgesehenen Anschlüsse, auf den modulen stecken. Achtung! Hierbei müssen Sie darauf achten, dass Sie die Antennen richtig anschließen. Das WLAN-Modul muss nämlich mit zwei Antennen verbunden werden. Das UMTS-Modul, was ebenfalls über zwei Anschlüsse für Antennen verfügt, muss jedoch mit nur einer Antenne verbunden werden. Achten Sie hierbei darauf, dass die einzige Antenne des UMTS-Moduls an den „Main“-Anschluss des Moduls angeschlossen wird. Die Bezeichung des Anschlusses finden Sie in kleiner Schrift auf dem Modul.

angeschlossene Antennen

Schritt 7: Verschließen des Gerätes

Nachdem Sie nun die Module eingebaut haben, wird das Gerät wieder verschlossen. Dazu schieben Sie einfach den Deckel des Gerätes wieder auf den Rahmen und verschrauben ihn mit den, in 1.1 gelösten, schrauben.

verschließen des Gerätes

Schritt 8: Der SIM-Karten-Slot

An der Unterseite des Gerätes befindet sich eine Klappe, welche mit zwei Schrauben befestigt ist. Nachdem Sie diese beiden Schrauben gelöst haben, können Sie die Klappe ganz einfach entfernen und die SIM-Karte einstecken.

Schrauben des Deckels
geöffneter SIM-Karten-Slot

Besonderheiten beim Einbau des UTMS-Moduls beim Superzwerg
Der Einbau des UMTS-Moduls bei dem Superzwerg verläuft ähnlich. Hier muss lediglich darauf geachtet werden, dass das Kabel der internen UMTS-Antenne an den "Main"-Anschluss des UMTS-Moduls angeschlossen wird. Der UMTS-Karten-Slot befindet sich beim Superzwerg unter dem UMTS-Modul.

Schritt 9: Montieren der Antennen

Der letzte Schritt besteht darin, die Antennen zu montieren. Schrauben Sie dazu einfach die passenden Antennen auf Anschlüsse an der Rückseite des Geräts.

Fassungen der Antennen

Schritt 10: Einrichten des Gerätes

Eine Anleitung zur Einrichtung Ihres Gerätes finden sie hier.