Wechseln zu:Navigation, Suche
Wiki




























De.png
En.png
Fr.png




Stammdatenverwaltung inkl. der Nutzerdaten, die in der Simulation geprüft werden
Letzte Anpassung: 10.2022
Neu:
  • Es kann nun ein Logo eingefügt werden

Vorherige Versionen:

Aufruf: manager.awareness.securepoint.cloud Mandant wählenSosafe-Home.svg Startseite Sosafe-dropdown.svg Stammdaten Sosafe-check-badge.svg

Stammdaten

Die Stammdaten müssen vollständig ausgefüllt sein, bevor eine Phishing-Simulation konfiguriert werden kann.

Kontaktdaten

Kontaktdaten
Beschreibung AWP Kontaktdaten.png

Domain (ohne www. am Anfang)
ttt-point.de
Besonders wichtig ist hier die Angabe einer Domain.
E-Mail-Adressen der Nutzirinnen und Nutzer müssen auf diese Domain enden.
Zusätzliche Domains
anyideas.cloud × Hinzufügen
Weitere Domains, die in E-Mails der Nutzerinnen und Nutzer verwendet werden.
Eingabe mit [Enter] übernehmen
Speichern und weiter

Logo
Neu
AWP Logo hineinziehen.png
Hier kann die Benutzeroberfläche für die Mitarbeiter individualisiert werden, in dem das Firmenlogo eingefügt wird.
Dazu muss das Firmenlogo als Datei per Drag-and-Drop in das dafür vorgesehene Feld gezogen werden.
  • Das Logo sollte transparent sein
  • Es werden nur Dateien vom Typ .png, .gif, .jpg, oder .jpeg akzeptiert
AWP Stammdaten Logo eingefügt.png
Menü Logo
Speichern und weiter
  • Im Endkundenportal erscheint nun auf der Startseite das jeweilige Firmenlogo.
  • Auch bei E-Mails, die von Awareness Plus verschickt werden, ist nun das Firmenlogo eingefügt.
AWP Endkundenseite individuelles Firmenlogo.png
Individuelles Firmenlogo

Datenschutz

Ein AV-Vertrag zwischen Kunde und Reseller wurde vereinbart.
  • Ein AV-Vertrag zwischen Securepoint und dem Reseller ist Voraussetzung für die Nutzung der Securepoint-Dienste
  • Damit die Daten der Endkunden DSGVO-konform verarbeitet und vom Reseller an Securepoint weiter geleitet werden dürfen, ist zwingend ein Vertrag zur Auftragsbearbeitung personenbezogener Daten zwischen Endkunden und Reseller erforderlich
    • Das muss hier bestätigt werden
    AWP Datenschutz-neu.png
    Menü Datenschutz
    Speichern und weiter

    Nutzerdaten

    Hier können Namen und E-Mail-Adressen der Nutzer hochgeladen werden.
  • Es muss sichergestellt werden, dass bei Upload und Verwendung der Nutzerdaten die gesetzlichen Vorgaben (insbesondere des Datenschutzes) eingehalten werden. Dies beinhaltet unter anderem eine gegebenenfalls notwendige Information der Nutzer gemäß Art. 13, 14 DSGVO über die Weitergabe an Securepoint.
  • Es können bis zu 250 Nutzerdaten hinzugefügt werden.
    Die Abrechnung erfolgt je aktivem Nutzer.
  • Die personenbezogenen Nutzerdaten bleiben bis zur manuellen Löschung gespeichert!
  • AWP Stammdaten Nutzerdaten.png
    Vorlage herunterladen Stellt eine Excel-Datei als Vorlage für die Nutzerdatenerfassung zur Verfügung
    Bitte unbedingt diese Vorlage verwenden. Bei der Verwendung von selbst erstellten Vorlagen kann es zu Problemen beim Import kommen.
    Manuell hinzufügen Es können Nutzer auch manuell hinzugefügt werden. Damit die Phishing-Mails echt wirken, müssen hier genaue und zutreffende Angaben gemacht werden.
    Hinweis: Es werden z.Zt. keine Sammeladressen unterstützt
      Ziehen Sie die ausgefüllte
    Nutzerdaten-Vorlage hierhin.
    Ausgefüllte Nutzerdaten-Vorlagen können per Drag and Drop hochgeladen werden.
  • Bitte die Excel-Tabelle sorgfältig auf Korrektheit prüfen
  • Bitte die unterschiedlichen Aktionen hierbei beachten!
  • Einfügen & Aktualisieren Neue Nutzerdaten werden hinzugefügt, bereits vorhandene Nutzerdaten werden aktualisiert.
    Einfügen, Aktualisieren & Deaktivieren Neue Nutzerdaten werden hinzugefügt, bereits vorhandene Nutzerdaten werden aktualisiert und fehlende Nutzerdaten werden deaktiviert.
    Einfügen Neue Nutzerdaten werden hinzugefügt, bereits vorhandene Nutzerdaten bleiben unverändert.
    Aktualisieren Bereits vorhandene Nutzerdaten werden aktualisiert, es werden keine neuen Nutzerdaten hinzugefügt.
    Deaktivieren Gefundene Nutzerdaten werden deaktiviert.
  • Deaktivierte Nutzer werden im Folgemonat nicht berechnet
  • Eingetragene Nutzerdaten
        / Alle Die Anzeige der Nutzer kann durch Filterkriterien in der ersten Zeile eingeschränkt werden
    Ruft einen Dialog auf, um die Nutzerdaten zu bearbeiten
    / Aktivierter bzw. deaktivierte Nutzer. Änderung mit Klick auf das Icon.
    Löscht die Nutzerdaten. Es kann im folgenden Dialog auch zusätzlich die Löschung des Benutzers selbst ausgelöst werden.
    Fertig stellen Schließt die Eingabe der Stammdaten ab und zeigt eine Status-Übersicht an

    Troubleshooting

    Meldung Mögliche Lösung
    Diesen Schritt können Sie leider noch nicht ausführen
    Nur sofern Lizenzen vorhanden sind, dürfen wir personenbezogene Daten verarbeiten
    Für diesen Mandanten gibt es noch keine Securepoint AwarenessPLUS-Lizenz.
    Bitte im Resellerportal eine Lizenz erstellen.
    AWP Stammdaten Nutzerdaten Hinzufügen Fehler.png
    Werden fehlerhafte Datensätze beim Import gefunden, werden diese in einem extra Abschnitt Nutzerdaten zur Prüfung angezeigt.
    Das farblich unterlegte Feld enthält den Fehler.
    Mit der Schaltfläche kann der Eintrag bearbeitet werden. Beim Speichern erfolgt unmittelbar ein erneuter Importversuch.
  • Wurden E-Mails verwendet, deren Domain-Endung nicht im Abschnitt Kontaktdaten als Domain oder Zusätzliche Domain hinterlegt wurden, kann dieser Schritt nachgeholt werden.
  • AWP Stammdaten Nutzerdaten Hinzufügen Fehlertabelle.png
    Tabelle: Nutzerdaten zur Prüfung