Konto

Aus Securepoint Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Informationen und Einstellungen im Menü Infos im Securepoint Mobile Security Portal

Stand: 04.2019


Konto

Infos

  Infos



Um auf iOS-Geräten Apps und Einstellungen pushen zu können, wird ein Apple Push-Zertifikat benötigt.

Das Apple Device Enrollment Program (DEP) ermöglicht es Geräte direkt über die Seriennummer mit dem MDM zu verknüpfen. Es ist dann nicht mehr erforderlich, das Gerät mit einem MAC zu verbinden und zurückzusetzen. Die Anbindung erfolgt automatisch bei der Ersteinrichtung.

Folgende Angaben sind mit der Lizenz verbunden und können nur von Securepoint geändert werden:

Kontoname


Kunden-Nr.


Kundendomäne Diese Angabe wird für ein Kunden-LogIn benötigt !


Straße


Postleitzahl


Stadt


Land


E-Mail


Reseller



Folgende Einstellungen können vorgenommen werden:
Apple Push Zertifikat Ablaufdatum 5. Februar 2020 14:10 Zertifikat
aktualisieren

Öffnet einen Dialog mit einer Schritt-für Schritt-Anleitung:

  1. Laden Sie Ihre "certificate signing request"-Datei herunter (.csr): Datei herunterladen
  2. Laden Sie Ihre .csr Datei zum Apple Push Certificate Portal hoch, um Ihr Apple Push Zertifikat herunterladen zu können.
  3. Tragen Sie die Apple ID ein, mit der Sie Ihr Zertifikat erstellt haben: Apple-ID

  4. Laden sie Ihr Apple Push Zertifikat hoch (MDM_Securepoint GmbH_Certificate.pem): Wählen Sie eine Datei aus
Apple DEP-Token Ablaufdatum Nicht gesetzt DEP-Token
aktualisieren

  1. Laden Sie Ihr Apple Push Zertifikat herunter (securepoint-mobile-security-apple-push-certificate-975606.sms .pem): Datei herunterladen
  2. Laden Sie Ihre .pem-Datei zu dem Apple Device Enrollment Programm hoch, um Ihre DEP-Token-Datei (.p7m) zu generieren.
  3. Laden Sie Ihre DEP-Token-Datei (.p7m) hoch: Wählen Sie eine Datei aus

   Hinweis: Tokens laufen nach einem Jahr ab.  

Zeitzone (GMT) Westeuropäische Zeit Link= Auswahl einer Zeitzone


Lizenzen

  Lizenzen

Anzeige der verwendeten Lizenzen

Status: (ohne) gültige Lizenz

expired   abgelaufene Lizenz


Datenschutz

  Datenschutz

Pseudonymisierung

In den Standard-Einstellungen der Securepoint Mobile Security sind die Geräte in den Statistiken nicht pseudonymisiert.
Änderungen an diesen Einstellungen und Depseudonymisierungen in den Statistiken werden protokolliert und sind in diesem Dialog einsehbar.

Pseudonymisierung aktiviert   
  Suche
Datum Nachricht
26. März 2019 16:23 Gerät "904bec7d-9440-465f-86f3-b7fb4e8c8918" wurde depseudonymisiert durch den Administrator "Admin-Name" und Auditor "Unser_Auditor".
26. März 2019 16:21 Privatsphären-Level wurde geändert auf "1" durch den Administrator "Admin-Name".
26. März 2019 16:15 Privatsphären-Level wurde geändert auf "0" durch den Administrator "Admin-Name". Begründung: eine gute Begründung