Wechseln zu:Navigation, Suche
Wiki




























De.png
En.png
Fr.png





Zero-Touch Geräte im Portal registrieren
Letzte Anpassung zur Version: 1.2 03.2022
Neu:
  • Neue Funktion

Vorherige Versionen: -

Voraussetzungen

  • Geräte müssen bei für Zero-Touch zugelassenen Händlern erworben werden
  • Endkunde wurde im Portal mit Zero-Touch verknüpft
  • Händler hat IMEI oder Seriennummer des Gerätes in Googles Zero-Touch Portal registriert und
  • das Gerät ist bereits im Menu  Mobile SecurityAndroid-white-grey.png Android Geräte gelistet
  • Es existiert ein Enrollmenttoken, das angewendet werden soll

Registrieren

Registrierung im Menü  Mobile SecurityAndroid-white-grey.png AndroidAndroid-red-grey.png Zero-Touch

Entweder

  • Gerät einer bestehende Konfiguration hinzufügen:
    • Konfiguration bearbeiten: Gerätekachel anklicken (oder über das Hamburger-Menü in der Gerätekachel oben rechts /  Bearbeiten)
    • ggf. neues, gültiges Enrollmenttoken wählen Enrollmenttoken sind maximal 30 Tage lang gültig
    • Gerät(e) anhand der IMEI oder Seriennummer auswählen
    • Angaben speichern

oder

  • mit der Schaltfläche  Konfiguration hinzufügen
    • Enrollmenttoken wählen
    • Kunde wählen
    • Weitere Angaben vervollständigen (Unternehmensname, Kontaktdaten…)
    • Gerät(e) anhand der IMEI oder Seriennummer auswählen
    • Angaben speichern
  • Sobald das Gerät erstmalig bzw. nach einem Werksreset mit dem Internet verbunden wird, wird das Profil auf das Gerät gepusht und die Verbindung zum MDM hergestellt.
    Das Enrollment auf dem Gerät selbst ist, je nach Konfiguration, genau so, wie in den Abschnitten COPE, COBU oder COSU beschrieben.
    Es entfällt lediglich das Scannen des Enrollment Tokens!
  • Name: Demo TTT-Point Name der Konfiguration MSP v1.7 Zero-Touch Konfiguration hinzufügen.png
    Menü zum Hinzufügen von Zero-Touch Geräten
    Enrollmenttoken Profil: Gewähltes Profil | Token abCD12 Der ausgewählte Enrollmenttoken (wie im Menü Geräte / Neues Gerät anmelden erzeugt) wird auf alle Geräte angewandt, die mit dieser Konfiguration enrolled werden.
  • Da mit den Einstellungen auch sensible Daten und Zugänge gepusht werden können, wird dringend empfohlen ein Enrollmenttoken mit Code zu verwenden.
    Dieses stellt sicher, daß nur Befugte Zugang zu dem konfigurierten Gerät erhalten.
  • Kunde: SecurepointCustomer Die Bezeichnung für den Kunden, so wie sie an den Geräte-Händler übermittelt wurde.
    Wurden mehrere Gmail-Adressen mit dem Zero-Touch-Portal verknüpft, können hier verschiedene Bezeichnungen ausgewählt werden.
    Standard    Definiert ob diese Konfiguration der Standard ist oder nicht.
    Bei Aktivierung    werden neue Zero-Touch Geräte automatisch dieser Konfiguration hinzugefügt, sofern keine Andere angegeben wird
    Hinweis: Es sollte mindestens eine Konfiguration als Standard definiert sein.
    Unternehmen TTT-Point AG Frei wählbare Bezeichnung für das Unternehmen, dem dieses Gerät zugeordnet werden soll.
    E-Mail admin@anyideas.de Kontakt-E-Mail-Adresse
    Wird im Laufe des Einrichtungsprozesses auf dem Handy angezeigt, wenn auf dem Bildschirm "Dieses Gerät gehört deiner Organisation" auf IT-Administrator getippt wird.
    Telefonnummer 01234-56789 Kontakt-Telefonnummer Anzeige s.o.
    Benutzerdefinierte Nachricht Willkommen bei TTT-Point Wird während des Gerätesetups auf dem Display angezeigt
    Geräte ×123456789012345 Geräten kann diese Konfiguration anhand ihrer IMEI oder Seriennummer zugeordnet werden
  • Das Feld ist nur aktiv, wenn auch ein Kunde ausgewählt wurde
  •  Speichern Speichert die Konfiguration
    Zero-Touch Konfiguration mit zugeordnetem Gerät MSP v1.7 Zero-Touch Konfiguration.png

    Abschluss durch Benutzer

  • Der Endanwender muss nun das Gerät erstmalig einschalten und eine Internetverbindung herstellen.
    Die Konfiguration aus dem Profil wird anschließend automatisch auf das Gerät angewendet.