Onboarding Android

Aus Securepoint Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Informationen

Letze Anpassung: 18.04.2018
Bemerkung:

Vorbereitungen

Bevor mit dem Onboarding eines Android Gerät begonnen wird, sollten die vertrieblichen und technischen Voraussetzungen geprüft und vorbereitet werden.

vertriebliche Voraussetzungen
technische Voraussetzungen


Außerdem empfehlen wir vorab Benutzer, Gruppen und Profile zu erstellen.

Konfiguration

Einleitung

In diesem Wiki-Artikel wird das einbinden eines Android Gerät im Mobile Security Portal erklärt. Die genutzten Geräte beziehen sich auf die Unternehmensstruktur des Demokunden TTT-Point AG.



Alert-yellow.png
Bei einer Vielzahl von Geräten und Benutzern ist es zu empfehlen die Zuweisung über Gruppen abzubilden.

Übersicht der Geräteübersicht

Übersicht der Geräte


In der Geräte Übersicht können neue Geräte hinzugefügt, bestehende bearbeitet und gelöscht werden. Die Ansicht der Geräte kann in der Listen- oder Kachelansicht dargestellt werden. Außerdem können Details zu den bestehenden Geräten angezeigt und die Liste der Geräte aktualisiert werden.

Onboarding vorbereiten

Securepoint Mobile Security App


Damit ein Android Gerät als neues Gerät hinzugefügt werden kann, wir die Anwendung Securepoint Mobile Security aus dem PlayStore benötigt.
Nachdem die Anwendung installiert wurde, muss diese geöffnet und die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert werden.


Alert-yellow.png
Um die App nutzen zu können, müssen folgende Berechtigungen erteilt werden.
  • Telefon verwalten
  • Standort
  • Kontakte


Damit die Anwendung auch vollen Zugriff hat, muss der Geräteadministrator für Securepoint Mobile Security aktiviert werden.


Alert-yellow.png
Während der Betaphase muss die Mailadresse vom Google Konto bei uns bekannt sein.

Gerät hinzufügen

Ein Gerät kann durch die Schaltfläche + Neues Gerät ausrollen oder durch die Schaltfläche Einladung versenden mit einer Einladung hinzugefügt werden.
Anschließend muss der QR-Code für Android entweder gescannt oder aber die Enrollment ID per Hand in die App eingetragen werden. Das Gerät wird nun im Portal angezeigt und das hinzufügen muss abgeschlossen werden, indem auf das Gerät geklickt wird. Dabei muss die Auswahl zwischen Bring-Your-Own-Device (BYOD) und COPE getroffen werden und die Lizenz- und Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiert werden.

Gerät bearbeiten

Durch das anklicken der Gerätekachel, kann das Gerät bearbeitet werden.

Gerät löschen

Das Gerät kann durch die Schaltfläche Drei Balken gelöscht werden.


Konfiguration für den Demokunden

QR-Code scannen

Gerät hinzufügen


Das Gerät wird über den QR-Code aus dem Portal hinzugefügt.

Verbunden mit dem Mobile Security Server


Nachdem der QR-Code gescannt wurde, verbindet sich die Anwendung mit dem Securepoint Mobile Security Server.

Konfiguration im Portal

Gerät bearbeiten


Das Gerät wird anschließen im Portal angezeigt und das Onboarding kann mit der Auswahl des Eigentumtyps zwischen Cope und BYOD und dem Akzeptieren der Lizenz- und Nutzungsbedingungen abgeschlossen werden.

Das Gerät wird dem Besitzer mmueller zugewiesen und der Gerätename wird, entsprechend der Namenskonvention des Unternehmens, im Portal angepasst. Anschließend müssen unter Profile und der Schaltfläche Profile veröffentlichen die Profileinstellungen an das Gerät geschickt werden.

Konfiguration abschließen

Hinweis zu OpenVPN


Nachdem die Profileinstellungen an das Gerät übermittelt wurden, zeigt die Anwendung den Hinweis "Zur Nutzung der WebSecurity Funktionen wird die App OpenVPN for Android benötigt." Die Anwendung kann anschließend aus dem PlayStore heruntergeladen werden.


Alert-yellow.png
Die OpenVPN App wird zwingend benötigt.


Anschließend ist das Onboarding eines Android Gerät abgeschlossen.