Rollback UMA

Aus Securepoint Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche


UMA Firmware Rollback auf vorherige Version

Zwei Firmware Versionen

Auf einem UMA werden nach einem Update immer zwei Firmware-Versionen vorgehalten. Jeweils die gerade aktuelle und die vorherige Version.

Dies hat den Vorteil, dass eine nicht einwandfrei laufende aktuelle Version, auf eine funktionierende frühere Version zurückgesetzt werden kann.

Das Verfahren wird Rollback genannt.


UMA20 AHB hinweispic.png

Hinweis!
Änderungen an der Konfiguration, die in der neuen Version vorgenommen wurden, sind nach dem Rollback nicht mehr vorhanden und müssen erneut eingerichtet werden.


UMA20 AHB hinweispic.png

Achtung!
Externer Speicher ist vor einem Reboot vom UMA zu entfernen, da das UMA ansonsten nicht neu startet.

Rollback

Vorherige Firmware Version

Die Firmware-Versionen befinden sich im Menü "Administration" unter dem Tab "Wartung" im Abschnitt Firmware Version.

Die Rollback-Funktion beginnt, wenn in der Zeile Alte Version auf den Button UMA24 AI AWrbB.png geklickt wird.


Rollback Bestätigungsfenster

Es erscheint ein Fenster, in welchem bestätigt wird, dass zur vorherigen Firmware zurückgekehrt werden soll und deshalb die Appliance neu gestartet werden muss.






Neustart 1

Während des Neustarts des UMA erscheint das Login-Fenster mit der Information, dass wegen eines Firmware-Rollbacks neu gestartet wird.







Firmware aktivieren

Nach dem die Appliance erfolgreich neu gestartet wurde und das Einloggen ebenfalls erfolgreich war, ist es nun notwendig zu bestätigen, dass diese Version verwendet werden soll. Dazu ein Klick auf den Button UMA24 AI OKB.png





Neustart 2

Daraufhin wird das UMA noch einmal neu gestartet, woraufhin wieder mit einer Meldung über dem Login-Fenster hingewiesen wird.



Rollback erfolgreich

Nach erfolgreichem Einloggen sollte nun im Menü "Administration" unter dem Tab "Wartung" im Abschnitt Firmware Version die alte Version als Aktive Version angezeigt werden.


Damit war das Rollback erfolgreich und alles sollte wieder so funktionieren wie vorher.