Weitere Einstellungen

Aus Securepoint Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Informationen

Letze Anpassung: 29.06.2018
Bemerkung:


Einleitung

Im Securepoint Antivirus Pro gibt es weitere Einstellungen zur Konfiguration des Client. Die Einstellungsmöglichkeiten sind über die Registerkarten nach den verschiedenen Bereichen gegliedert.

Einstellungen

E-Mail

E-Mail Einstellungen


In den E-Mail Einstellungen kann ausgewählt werden, ob die E-Mail Überprüfung aktiviert ist oder nicht. Beim Scannen der Datei kann außerdem ein Fenster angezeigt werden und die Infizierten Anlagen können gesichert werden.

Für ein- und ausgehende E-Mails können Scanberichte aktiviert werden. Diese werden je nach Auswahl am Ende, am Anfang oder nicht angezeigt.

Update

Update Einstellungen


In den Update Einstellungen kann das Automatische Suchen nach Updates aktiviert und die Option, dass Produktupdates (Clientupdates) automatisch installiert werden.

Für Umgebungen, wo ein Proxy-Server genutzt wird, kann ein Proxy-Server eingetragen werden.

Extras

Extras Einstellungen


In den Zusätzlichen Einstellungen kann festgelegt werden, dass nach einem Neustart des Computers die Systemüberwachung automatisch aktiviert wird, wenn diese vorher deaktiviert war. Der Passwortschutz für den Client kann hier ebenfalls aktiviert werden. Ist dieser aktiviert, können die Einstellungen von Securepoint Antivirus Pro nur nach Eingabe des Passwortes geändert werden. Durch das aktivierten wird sichergestellt, dass nichtberechtigte Benutzer keine Änderungen an den Einstellungen vornehmen. Dieser Passwortschutz gilt auch für das Aktivieren bzw. Deaktivieren der Systemüberwachung.

Mit dem Button „Auf Standardeinstellungen zurücksetzen” werden alle Ihre Änderungen rückgängig gemacht und Securepoint Antivirus Pro wird auf den Zustand nach der Installation zurückgesetzt.