Wechseln zu:Navigation, Suche
Wiki


























Instalaltion des Linux Agents mit der Konsole


Letzte Anpassung: 11.2020


Neu:

  • Neuer Artikel




Installation über die Konsole

Vorbereitung für BMR Backups

Sollen BMR Backups durchgeführt werden, ist vorab die Installation des Opensource Tools Relax-and-Recover erforderlich.


  • Download und Installation des Tools, wie unter http://relax-and-recover.org/download/ beschrieben.
    • Installation unter Ubuntu: sudo apt-get install rear
  • Weitere Dokumentation zur Installation des Relax-and-Recover Tools auf der Website: : http://relax-and-recover.org/documentation/installation
  • Installationsvoraussetzungen für Relax-and-Recover:
    • bash
    • mkisofs oder genisoimage
    • mingetty
    • Die Tools nfs-utils und cifs-utils , die die Website von Relax-and-recover ebenfalls als erforderliche Voraussetzung nennt, sind für die Verwendung mit dem Securepoint Unified Backup Linux Agent nicht erforderlich.
  • Bei vorhandener Installation:
    Wenn der Linux Agent mit BMR-Backups aktiviert wird, wird Relax-and-Recover für die Verwendung mit dem Agent konfiguriert.
    Wenn Relax-and-Recover auf einem Server bereits für eine andere Verwendung installiert ist, kann eine zweite Kopie des Tools in einem anderen Verzeichnis installiert werden, um das Überschreiben vorhandener Einstellungen zu vermeiden.
    Bei der Installation des Linux-Agenten muss in jedem Falle das Verzeichnis für die zu verwendendeRelax-and-Recover Installation angegeben werden.
  • Installation Agent

    Die Installation unter Linux erfolgt im Terminal
    (Eingabetaste übernimmt ggf. vorhandene Default-Werte)

    • Download des erforderlichen Agents im Downloadbereich des Dashboards
    • Entpacken des Archivs mit dem Befehl: tar -zxf PACKAGE-NAME.tar.gz
    • Start der Installationsdatei mit root-Berechtigung mit sudo ./ install.sh
    • Ggf. Installationsverzeichnis erstellen
    • Auswahl der Verschlüsselungsmethode
    • Möglichkeit für BMR-Sicherung aktivieren
    • Pfad zum Relax-and-Recover Tool für BMR-Wiederherstellungen: Default /usr/sbin/rear
    • Zugangsdaten für die Portalregistrierung eingeben:
      • Portaladresse: backup.securepoint.cloud
      • Portal Verbindungs-Port: 8086
      • Username und Passwort mit der Rolle Benutzer ( Kein Admin)
    • Durchführen der Installation


    Installationsparameter

    Parameter Kurzform Beschreibung:
    -shutdown -s Beendet den Agenten, wenn er läuft
    -force -F Erzwingt die Installation. Überspringt die anfängliche Prüfung auf Speicherplatz.
    -defaults -D Verwendet die Standardwerte für die Installation.
    --force-defaults Erzwingt die Installation unter Verwendung der Standardeinstellungen ( setzt automatisch -s und -F).
    -webregistration=off -W- Schaltet die Portal-Registrierung aus.
    -webregistration=file -W=file Es wird versucht, sich mit den in der Datei gefundenen Werten bei Portal zu registrieren. Siehe Optionen für die Registrierung von Linux Agenten.
    -quiet -! Quiet Installation. Keine Ausgabe auf dem Bildschirm. Wenn die Benutzerinteraktion

    im stillen Modus erforderlich ist, schlägt die Installation fehl, es sei denn, -force-defaults ist angegeben.

    -log=NAME -L=NAME Schreibt das Installationsprotokoll in die angegebene Datei NAME
    -lang=NAME -l=NAME Wählt NAME als Sprache aus. Muss mit einem ISO-Sprachencode beginnen.

    Kann optional von einem Bindestrich oder Unterstrich und einem ISO-Land gefolgt werden. Code (z.B. fr, fr-FR und fr_FR sind akzeptabel). Zeichensatzmarkierungen (z.B, UTF-8) werden ignoriert. Sprachen, die nicht zugeordnet werden können, melden einen Fehler und die Sprache wird auf en-US [Englisch (US)] voreingestellt. Wenn nicht angegeben, Die Sprache wird anhand Ihres Systemwertes "en_US.UTF-8" erraten.

    -backup=DIR -B=DIR Sichert die aktuelle Installation des Agenten in das angegebene Verzeichnis.
    -verify -V Überprüft die Integrität des Installationssatzes.
    enable-bmr=Y
    -rear-path=[Pfad]
    Pfad ist der Speicherort des Relax-and-Recover-Tools, das der Agent verwenden soll (z.B. /user/sbin/rear), um eine Iso-Datei für die Wiederherstellung des Systems zu erstellen.
  • Wenn der Parameter -enable-bmr=Y -rear-path=[Pfad] nicht angegeben wird, ist -enable-bmr=N der Standardwert.
  • -enable-bmr=N Deaktiviert den Support für Bare Metal Restore (BMR)-Backup-Jobs.
    -help Zeigt install.sh-Befehlsoptionen an.