Wechseln zu:Navigation, Suche
Wiki























Herstellen der Verbindung zum Vault und zum Securepoint Unified Backup Portal


Letzte Anpassung: 11.2020


Neu:

  • Neuer Artikel



Vorbemerkung

Die Verbindung zum Cloud Portal und zum Vault (Datentresor) wird über Agents hergestellt.

  • Das Setup Programm stellt die Verbindung der Agents mit dem Portal und dem Vault her.
    Die gesamte weitere Konfiguration erfolgt in der Cloud. Die Agents benötigen keine eigene GUI.

  • Arbeitsweise

    Je nach Betriebssystem und gewünschten Funktionen, muss eine andere Version des Agents verwendet werden. Die Funktionsweise der Agents:























    Die Agents können entweder

    • Clientbasiert - direkt in dem zu sichernden System
      oder
    • Hostbasiert - auf einerm Hypervisor

    installiert werden.


    Betriebssysteme und Sicherungsoptionen

    Table-check.png
    Backup Agenten
    System Unterstützte Version Sicherungsoptionen
    Windows Agent
    • Windows Server 2008 – 2019
    • Windows 7 - 10
    • Dateibasiertes Backup
    • Imagebasiertes Backup
    • BMR Sicherungen
    • MS-SQL und MS-Exchange inklusive Transaktionsprotokolle
    • Oracle Datenbanken
    • Sicherung von Netzwerkfreigaben
    Hyper-V Agent
    Windows Server 2008 - 2019
    • Vollständige VMs (BMR)
    • Granulare Wiederherstellung
    • Sicherung und Kürzung von Transaktionsprotokollen für Exchange und MS-SQL
    Linux Agent
    • Ubuntu
    • Debian
    • CentOS
    • Red Hat
    • SuSE
    • Dateibasiertes Backup
    • BMR-Sicherung
    • Oracle Datenbanken
    • Sicherung von Netzwerkfreigaben
    VSphere.png
    • vSphere 6.0 – vSphere 6.7 (Update 3b)
    • vSAN 6.5 – vSAN 6.7 (Update 3b)
    • ESXi 6.0 – ESXi (Update 3b)
    • Vollständige VMs (BMR)
    • Sicherung und Kürzung von Transaktionsprotokollen für Exchange und MS-SQL

    Funktionsübersicht

    Table-check.png
    Funktion Agentbasiert Windows Agentbasiert Linux Hostbasiert VMware2 Hostbasiert Hyper-V
    BMR (Sicherung des vollständigen Hosts) 1
    Restore in Infrastructure as a Service Cloud - - -
    Sicherung von Netzwerkfreigaben - -
    Skriptbasierte Ansteuerung -
    Sicherung physischer Server - -
    Sicherung virtueller Server
    VSS-Unterstützung -
    Sicherung von Dateien und Ordnern - -
    Wiederherstellen von Dateien und Ordnern
    Backup-Sensoren (Servereye, PRTG, Nagios,...)
    Erweiterung durch Plug-ins 3 4 - -
    Initialbackup auf HDD/FTP -
    Backup Retry Funktion -
    Protokollkürzung (MS Exchange und MS SQL) -
    Agent Upgrade Center - - -
    Kostenfreie Backup Clients
    1. Keine BMR Sicherung von Hyper-V Hosts
    2. Benötigt vCenter
    3. Exchange, SQL, Image, Oracle
    4. Nur Oracle



    Installationsanleitungen

    Clientbasiert

    Hostbasiert