Wechseln zu:Navigation, Suche
Wiki



















































En.png
Fr.png


Letzte Anpassung zur Version: 3.05 12.2020

Neu:

  • Neuer Artikel




Remote E-Mail-Konten

Remote E-Mail-Konten

Remote-Email-Konten empfangen alle Journal-E-Mails eines Mail-Servers.
Dazu gehören in der Regel mehrere einzelne Benutzer-E-Mail-Konten.
Die Remote E-Mail-Konten müssen im Mail-Server als Journal-Konten angelegt sein, damit hier alle zugehörigen Mails (aus- und eingehende Mails des Maiservers) empfangen werden können.

Die Archivierung erfolgt nur, wenn unter System-Einstellungen / E-Mail-Konten Benutzer mit einer entsprechenden E-Mail-Adresse angelegt werden.

Konto Hinzufügen / Entfernen

Hinzufügen neuer Konten mit der Schaltfläche Konto hinzufügen,
entfernen mit der Schaltfläche Entfernen

Konto-Details:

Beschriftung: Wert: Beschreibung:
Name: Journal-Konto Frei wählbarer Name
Servername: imap.mailsever.anyideas.de Mail-Server, der die Journaladresse hostet.
Protokoll: IMAP verwendetes Protokoll
Benutzername: tttpointcloud Benutzername für das Journal-E-Mai-Konto
Passwort: ••••• Passwort für das Journal-E-Mail-Konto
E-Mails auf dem Server belassen Sollte nur vorübergehend zu Testzwecken aktiviert werden, da sonst das Postfach früher oder später seine Kapazitätsgrenze erreicht.
SSL: Erfordert bei Aktivierung eine SSL-Verbindung
Max. E-Mail Größe deaktiviert Es kann eine Größe festgelegt werden, bis zu der die E-Mail archiviert werden
E-Mail Header Auswertung: MS Journal-Envelope Erkennung Einschalten
default
Das Erkennen der Headereinträge "MS Journal-Envelope" ermöglicht dem UMA BCC-Empfänger, im Exchange-eigenem Header zu erkennen und einem Benutzerkonto zuzuordnen. BCC-Empfänger stehen nicht im eigentlichen Mail-Header
MS Journal-Envelope Erkennung Ausschalten Verwendet den Original-Header der E-Mail, um sie einem Benutzerkonto zuzuweisen
X-Envelope-To Verwendet ausschließlich den X-Envelope-To Eintrag aus dem Original-Header der E-Mail, um sie einem Benutzerkonto zuzuweisen
X-Original-To Verwendet ausschließlich den X-Original-To Eintrag aus dem Original-Header der E-Mail, um sie einem Benutzerkonto zuzuweisen
Delivered-To Verwendet ausschließlich den Delivered-To Eintrag aus dem Original-Header der E-Mail, um sie einem Benutzerkonto zuzuweisen
Benutzerdefinierter Empfänger Header Ein Benutzerdefinierter Header-Part, der ausgewertet werden soll.
Bsp.: envelope-from