Wechseln zu:Navigation, Suche
Wiki




























De.png
En.png
Fr.png





Konfigurationsverwaltung für eine Securepoint UTM
Letzte Anpassung: 12.2
Neu:
  • Passwort für lokale Konfiguration
  • Layoutanpassung

Vorherige Versionen: 12.1 11.7 11.6.11

Vorbemerkung

Die Einstellungen der UTM Appliance werden in einer Konfigurationsdatei gespeichert.
Die Konfigurationsdateien werden im Menü → Konfiguration →KonfigurationsverwaltungReiter Lokale Konfiguration organisiert.

  • In der Konfiguration werden auch die Benutzer und - ab v12 in einer separaten Datenbank - die Captive Portal Benutzer gespeichert.
  • Automatische Sicherungen der Konfiguration sollten mit regelmäßigen Cloud Backups durchgeführt werden.
    Mehr dazu im Wiki Artikel Cloud Backups
    • Wenn beim ersten Starten der UTM der Installationsassistent ausgeführt wurde, hat dieser automatisch eine Konfigurationsdatei angelegt. Die Datei trägt den Titel configuration-wizard-Datum-Uhrzeit

    Konfigurationsverwaltung







    Schaltfläche Beschreibung UTMv12.1 Konfigurationsverwaltung.png
    Konfigurationsverwaltung

    Konfiguration speichern

    Konfiguration speichern
    Speichert die aktuelle Konfiguration der UTM in der gewählten Konfigurationsdatei.
  • Damit wird diese Konfigurationsdatei automatisch zur aktiven Konfiguration.
  • Startkonfiguration setzen

    Als Startkonfiguration setzen
    Setzt die gewählte Konfiguration als Startkonfiguration bei einem Neustart

    Konfiguration exportieren

    Konfiguration exportieren
    Exportiert die Konfiguration der gewählten Zeile in eine Datei mit der Endung .utm. Es öffnet sich der Speicher-Dialog des Browsers.

    Konfiguration laden

    Als aktuelle Konfiguration setzen
    Lädt die gewählte Konfiguration als aktuell verwendete Version.
  • Nicht gespeicherte Änderungen in der aktiven Konfiguration gehen dabei verloren.
  • Wird eine andere Konfiguration geladen, kann ausgewählt werden, ob die aktuelle Captive Portal Benutzerliste durch die Benutzerliste aus der zu ladenden Konfiguration ersetzt werden soll (Ja), oder ob die bestehende Benutzerliste unverändert bleibt (Nein).
  • UTM v12.1 Konfiguration CP Benutzer ersetzen.png

    Konfiguration drucken

    Aktuelle Konfiguration drucken
    Zeigt ein pdf-Dokument an mit allen Einstellungen in tabellarischer Form nach Kategorien geordnet.
  • Es können nur die Einstellungen einer aktiven/aktuellen Konfiguration ausgegeben werden.
  • UTMv12.1 Konfigurationsverwaltung System-Info.png

    Konfiguration löschen

    Löschen
    Löscht die gewählte Konfiguration
  • Wird die Startkonfiguration gelöscht, bootet die UTM mit default-Konfiguration. D.h., es ist nur LAN2 (eth1) mit IP 192.168.175.1/24 aktiv, es existieren außer dem admin keine Benutzer, keine Firewallregeln etc. Eventuell andere Konfigurationen bleiben jedoch erhalten und können wieder aktiviert werden.
  • Konfiguration hinzufügen

    Konfiguration hinzufügen
    Legt eine neue Konfiguration an, in der Einstellungen gespeichert werden können.
    Erstellen mit Speichern

    Die aktuellen Einstellungen sind noch nicht in der neuen Konfiguration gespeichert.
    Das erfolgt mit der Speichern-Schaltfläche

    UTMv12.1 Konfigurationsverwaltung hinzufügen.png
    Name     Bezeichnung, unter der diese Konfiguration in der Konfigurationsverwaltung angezeigt werden soll

    Konfiguration importieren

    Konfiguration importieren
    • Importiert die Konfiguration einer Securepoint UTM
      Z.B.:
      • Manuelles Backup
      • Download eines Cloud-Backups aus dem Resellerportal
      • Clusterkonfiguration einer anderen UTM
    • Auswahl der Konfig-Datei mit Durchsuchen
      Import mit der Schaltfläche Upload
    • Die Appliance, in die importiert wird muss über die gleiche oder eine höhere Version als die zu importierende Konfigurationsdatei verfügen.
      Ab 11.8.5 ist es nicht mehr möglich unpassende Konfigurationsdateien zu importieren.
    • Ab Version 12 werden ausschließlich Konfigurationen aus einer UTM v11.8.x und höher importiert. Muss eine ältere Konfigurationsdatei verwendet werden, kann zunächst der Import in eine (virtuelle) UTM mit der Version 11.8.x erfolgen. Von dort kann die Konfiguration wieder exportiert und in eine v12 importiert werden.
    UTMv12.2 Konfigurationsverwaltung importieren.png
    Name     Bezeichnung, unter der diese Konfiguration in der Konfigurationsverwaltung angezeigt werden soll
    Passwort:     Passwort, mit dem diese Konfiguration verschlüsselt wurde