Wechseln zu:Navigation, Suche
Wiki




























De.png
En.png
Fr.png
Einbindung ins lokale Netzwerk, Erste Anmeldung, Lizensierung
Letzte Anpassung zur Version: 12.2
Neu:
  • Neuer Artikel

Vorherige Versionen: -


Einbindung in das lokale Netzwerk

IP-Adressen der UTM per CLI anpassen

Wenn die Administration über das CLI keine Hindernis darstellt, kann die UTM direkt mit den erforderlichen IP-Adressen per CLI versehen werden
Monitor und Tastatur direkt an der UTM anschliessen.
Die Anmeldung erfolgt direkt auf der Konsole.


  1. Anschließen von Tastatur und Bildschirm direkt an der UTM
  2. Anmelden an der UTM: Username Admin / Passwort: insecure
  3. es erscheint das Command Line Interface
  4. Netzwerkkonfiguration ändern:
    1. Ermitteln der vorhandenen Schnittstellen: interface get
    2. Ermitteln der ID der IP-Adressen: interface address get
      eth0 / A1 / LAN2 (je nach verwendeter Hard- und Software) entspricht der internen Schnittstelle, über die das Admin-Interface erreichbar ist.
      Die ID wird für eine Änderung der IP-Adresse im nächsten Schritt benötigt.
    3. Ändern der Schnittstellen-IPs: interface address set id 1 address 192.168.12.1/24
      system update interface
      (gewünschte IP des internen Netzes mit Subnetzmaske)
    4. Aktivieren einer Schnittstelle: interface address new device A0 address 192.168.x.y/24
      system update interface
  5. Administrationszugang einrichten:
    In den Werkseinstellungen ist der Zugang zum Admin-Interface der UTM ausschließlich über die interne Schnittstelle ( A1 / eth1 / LAN2 - je nach verwendeter Hard- und Software ) möglich. Soll das Admin-Interface über eine andere Schnittstelle erreichbar sein, muss die IP des Hosts (oder eine Netz-IP mit Subnetzmaske) freigegeben werden:
    manager new hostlist 192.168.168.0/24
    system update rule
    Hier: Alle Hosts im Netz 192.168.168.0 (egal an welcher Schnittstelel) können auf das Admin-Interface zugreifen
    Achtung: Liegt z.B: die IP 192.168.175.1 an der externen Schnittstelle (A0 / eth0 / LAN1 - je nach verwendeter Hard- und Software ) an und soll von dort das Admin-Interface aufgerufen werden, muss trotzdem die IP 192.168.175.x extra freigegeben werden.
IP-Adresse des eigenen Rechners anpassen
Die IP-Adresse des eigenen Rechners wird vorübergehend an das Default-Netz der internen Schnittstelle der UTM angepasst.

Anschließend wird der eigene Rechner an die Schnittstelle A1 (das internal interface) der UTM angeschlossen.

so geht's

IP-Adresse unter Windows ändern
  • Anzeige der Netzwerkverbindungen:
     r  ncpa.cpl
  • Status der Ethernetverbindung mit Doppelklick anzeigen
  • Eigenschaften der Schnittstelle anzeigen
  • Eigenschaften der TCP/IPv4-Verbindung anzeigen
  • IP-Adresse festlegen:
    • IP-Adresse:192.168.175.2
    • Subnetzmaske:255.255.255.0
    • Standardgateway:192.168.175.1 (=Default-Adresse der internen Schnittstelle der UTM)
Step-by-step.png
IP-change Win Adapter.png
Anzeige der Netzwerkschnittstelle:
  • Aufruf über Desktopanzeige:
    • Klick auf das Netzwerksymbol in der Taskleiste neben der Uhr
    • Klick auf Netzwerk- und Interneteinstellungen
    • Klick auf Adapteroptionen ändern
  • Aufruf per Befehl:
    • Windowstaste  r  ncpa.cpl
  • Mit Doppelklick auf die verwendete Schnittstelle den Status der Ethernetverbindung anzeigen lassen
IP-change Win Status Ethernet.png
  • Im Status Schaltfläche Eigenschaften anklicken
IP-change Win Eigenschaften.png
  • In den Eigenschaften den Eintrag Internetprotokoll, Version 4 (TCP/IPv4) auswählen
  • Schaltfläche Eigenschaften anklicken
IP-change Win IP statisch.png
  • Eintrag Folgende IP-Adresse verwenden: auswählen
  • IP-Adresse festlegen:
    • IP-Adresse:192.168.175.2
    • Subnetzmaske:255.255.255.0
    • Standardgateway:192.168.175.1 (=Default-Adresse der internen Schnittstelle der UTM)











IP-Adresse unter Linux ändern
Bitte die entsprechende Dokumentation der verwendeten Distributation beachten.

Beispiel für Ubunutu:

  • Aufruf des Terminals
  • Namen der Schnittstelle identifizieren: ip a
  • IP Adresse Ändern: (Im Beispiel ist enp0s3 die verwendete Schnittstelle: sudo ip address add 192.168.175.2/24 dev enp0s3
IP-Adresse auf einem MAC ändern
IP-Adresse auf einem MAC ändern
IP-Adresse aendern mac.png
  • Menü Systemeinstellungen / Netzwerk
  • IPv4 konfigurieren: ManuellLink= im Dropdownmenü auswählen
  • IP-Adresse:192.168.175.2
  • Teilnetzmaske:255.255.255.0
  • Router:192.168.175.1 (=Default-Adresse der internen Schnittstelle der UTM)
  • Schaltfläche:Anwenden

Nach Abschluss des Installationsassistenten und Reboot befindet sich die UTM dann in einem anderen Netz.
Zur weiteren Konfiguration muss die IP-Adresse des eigenen Rechners dann erneut geändert werden.

Einstellen der ursprünglichen IP Adresse:

  • Feste IP Adressen: Wie oben beschrieben eintragen
  • DHCP aktivieren:
    • Windows: Eigenschaften Internetprotokoll Version 4 (TCPIPv4)IP-Adresse automatisch beziehen wählen
    • Linux: Beispiel für Ubuntu: sudo ip address del 192.168.175.2/24 dev enp0s3
      sudo dhclient enp0s3

      Ggf. die Dokumentation der verwendeten Distributation beachten.
    • MAC:: Systemeinstellungen / Netzwerk / IPv4 konfigurieren: Im Dropdownmenü DHCP auswählen

Erster Aufruf

Sofern noch nicht geschehen, müssen jetzt folgende Verbindungen hergestellt werden:

  • Schnittstelle für das external interface (A0 / eth0 / LAN1 - je nach verwendeter Hard- und Software ) in Richtung Internet verbinden (Modem, Router etc.).
  • Schnittstelle für das internal interface ( A1 / eth1 / LAN2 - je nach verwendeter Hard- und Software )
    • mit dem eigenen Rechner verbinden, falls auf diesem die IP-Adresse angepasst wurde.
    • mit dem Netzwerk verbinden, von dem aus die UTM administriert werden soll, falls die IP-Adresse der UTM angepasst wurde.

Beim ersten Aufruf des Admin-Interfaces erscheint im Browser eine Zertifikatswarnung.
Da der Browser das Zertifikat der UTM nicht kennen kann, wird eine Sicherheitswarnung ausgegeben.
Diese Warnung muss übergangen werden.

UTM v12 Zertifikat-Firefox.png
Meldung im Firefox: Warnung: Mögliches Sicherheitsrisiko erkannt
Schaltfläche Erweitert / Risiko akzeptieren und fortfahren
UTM v12 Zertifikat-Chromium.png
Meldung im Chrome / Chromium: Dies ist keine sichere Verbindung
UTM v12 Zertifikat-Edge.png
Meldung im Edge: Ihre Verbindung ist nicht privat.
UTM v12 Zertifikat-Safari.png
Meldung im Safari: Diese Verbindung ist nicht privat
Schaltfläche Details einblenden / Link Öffne diese Website













Erste Anmeldung

Beschriftung Wert: Beschreibung UTM v12 Admin Login unlicensed.png
Login, UTM noch nicht lizensiert
Benutzer  admin Anmeldung mit den Zugangsdaten der Werkseinstellungen: admin
Passwort  insecure Anmeldung mit den Zugangsdaten der Werkseinstellungen: insecure
 Anmelden (Admin)
Lizenzvereinbarung und Datenschutzerklärung zustimmen
Akzeptieren Die Lizenzvereinbarung und die Datenschutzerklärung müssen mit Klick auf die Schaltfläche angenommen werden. UTM v12 Datenschutzerklärung.png
Der Datenschutzerklärung muss zugestimmt werden.
UTM v12 Lizenzvereinbarung.png
Der Lizenzvereinbarung muss zugestimmt werden.
Grundlegende Einstellungen
Firewallname firewall.foo.local Es muss ein individueller Firewallname vergeben werden.
  • Der Name sollte einem FQDN entsprechen.
  • UTM v12 Grundlegende Einstellungen.png
    Systemzeit yyyy-mm-dd hh-m--ss Die Systemzeit sollte korrekt sein. Sie wird z.B. zur Anwenderauthentifizierung (Kerberos, OTP etc.) mit anderen Servern abgeglichen. Bei zu großer Abweichung wird z.B. keine Anmeldung möglich sein.
    Lizenzschlüssel Durchsuchen Gültige Lizenz einspielen.
  • Jeder Lizenzschlüssel darf nur einmal verwendet werden. Die UTM wird darüber identifiziert und verschiedene Dienste und Konfigurationen werden über den Lizenzschlüssel zugeordnet.
  • Lizenzvereinbarung Zeigt die Lizenzvereinbarung an
    Datenschutzerklärung Zeigt die Datenschutzerklärung an
    Abschließen Schließt den Anmeldevorgang ab und öffnet das Willkommens-Fenster.
    Abmelden Meldet sich wieder ab.
    Es werden keine Einstellungen gespeichert!
    Willkommen
    Mit dem Willkommensdialog sind grundlegenden Einstellungen abgeschlossen.
    UTM v12 Willkommen.png
    Willkommen-Dialog
    Rundgang starten Startet einen Rundgang, der in 15 Schritten die Adminoberfläche und die Menüs erklärt.
    Installationsassitent Startet den Installationsassitenten.