Enrollment iOS

Aus Securepoint Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche


















































































De.png
En.png
Fr.png


Einbinden von iOS Geräten in das Mobile Security Portal

Letzte Anpassung zur Version: 1.4.6 (07.2019)

Änderungen:
  • Änderungen im Enrollment-Ablauf
  • Ausführliche Beschreibung der Schritte auf dem Gerät
  • Ausführliche Beschreibung der Schritte bei betreuten Geräten mit MacOS



Technische Voraussetzungen

  • iPhone / iPad (min. iOS 11)
  • Zugang zum Securepoint Mobile Security Portal
  • Aus Sicherheitsgründen stellt Apple den vollen Funktionsumfang für iOS-Geräte nur im betreuten Modus zur Verfügung.
    Voraussetzung dafür sind:


   Bei einer Vielzahl von Geräten und Benutzern ist es zu empfehlen die Zuweisung über Rollen abzubilden.  



Benutzer ohne Zugang zum Securepoint Mobile Security Portal









Einladungs-Mail
Vorarbeit des Administrators im Securepoint Mobile Security Portal:
  Geräte /   Einladung senden
  • Auswahl eines Benutzers
    oder
  • Angabe einer E-Mailadresse

  Einladung senden
Einladung senden

Die E-Mail an den Benutzer enthält:

  • einen Link auf die Securepoint Mobile Security App im Play-Store:
  • den Enrollment-Code
  • alternativ einen QR-Code
  • eine Anleitung, wie vorgegangen werden muss.


Administrator mit Zugang zum Securepoint Mobile Security Portal

iOS-Gerät anmelden
Vorarbeit des Administrators im Securepoint Mobile Security Portal:
  Geräte /   Neues Gerät anmelden / iOS


Unbetreutes Gerät

Der QR-Code kann mit der Kamera-App gescannt werden.
Folgende Schritte müssen ausgeführt werden:

  • Website QR-Code. securepopint.cloud in Safari öffnen
  • Diese Website versucht, ein Konfigurationsprofil zu laden. Darf sie das?
  • Konfigurationsprofil Securepoint MDM über Menü Einstellungen → Profil geladen installieren
  • Securepoint Mobile Security Zertifikat installieren und damit der Liste der vertrauenswürdigen Zertifikate hinzufügen.
  • Entfernter Verwaltung vertrauen



Betreutes Gerät

 
Alle Daten, Konfigurationen und individuell installierten Apps werden bei diesem Vorgang gelöscht!
 

 

Das Gerät wird auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Betriebssystem-Updates bleiben dabei erhalten. Dieser Vorgang ist in iOS erforderlich, damit eine vollständige Kontrolle über das Gerät gewährleistet wird und z.B. unerwünschte Apps nicht zugelassen bzw, wieder deinstalliert werden können.

Vorbereitung

   Sollte das Gerät bereits mit einem Apple-Benutzerkonto verbunden worden sein, muss diese Verbindung aufgehoben werden:  

  • Anmelden auf https://appleid.apple.com mit den LogIn-Daten, die auf dem Gerät verwendet wurden.
  • Im Abschnitt Geräte das Betreffende Gerät entfernen.
Gerät konfigurieren
Vorbereitung im Apple Configurator2:
  • iPhone / iPad an den Mac anschließen
  • Die Meldung »Es wurde ein neuer Netzwerkanschluss gefunden« mit Abbrechen ignorieren.


Apple Configurator 2 öffnen und das Gerät auswählen
Schaltfläche Vorbereiten
Manuelle Konfiguration
aktivieren von:

Betreuen von Geräten

Geräten erlauben, sich mit anderen Computern zu koppeln

Weiter
Bei MDM-Server registrieren:
Server: Neuer Server…
Wurde bereits ein anderes Gerät aufgenommen, kann hier ein Server ausgewählt werden. Andernfalls können die Konfigurationsdaten im nächsten Schritt hinterlegt werden.
Weiter
Wenn noch kein MDM-Server hinterlegt wurde:   Geräte /   Neues Gerät anmelden / iOS
URL kopieren
Wenn noch kein MDM-Server hinterlegt wurde: Hier kann ein aussagekräftiger Name vergeben werden.
Bei weiteren Geräten, die für den selben Kunden (bzw. Tenant) aufgenommen werden sollen, kann diese Konfiguration direkt ausgewählt werden.
Name: Eindeutiger Name ( frei wählbar)

Hostname oder URL: Die URL aus dem Securepoint Mobile Security Portal einfügen.

Weiter
Wenn noch kein MDM-Server hinterlegt wurde: Die Registrierungs-URL des Servers konnte nicht überprüft werden.

Da das macOS das Zertifikat des individuellen Kundenzugangs zum Securepoint Mobile Security Portal nicht kennt, kann die URL nicht überprüft werden, ist aber dennoch korrekt!
Weiter
Wenn noch kein MDM-Server hinterlegt wurde: Zertifikate mit Vertrauensanker für den MDM-Server hinzufügen:
Das Zertifikat *.securepoint.cloud ist bereits installiert.
Weiter
Wenn noch kein MDM-Server hinterlegt wurde:
Beim Geräteregistrierungsprogramm anmelden.
Muss übersprungen werden.
Überspringen
Wenn noch kein MDM-Server hinterlegt wurde:
ggf. Organisation erstellen:
Handelt es sich um das erste Gerät für diese Organisation, das im Portal angemeldet werden soll, sollten Informationen über die Organisation eingegeben werden
Weiter
Angaben zur Organisation
Weiter
Betreuungsidentität erstellen
Weiter
iOS-Installationsassisten konfigurieren: Hier werden die Schritte ausgewählt, die der Benutzer im Systemassistenten ausführen muss.
Vorbereiten
Dieser Schritt muss mit der Eingabe des Benutzernamens und Passwortes des MacOS - Benutzerkontos bestätigt werden.
Einstellungen aktualisieren
   Configurator konnte die angeforderte Aktion nicht ausführen, weil „iPhone“ bereits vorbereitet wurde.
Wenn diese Meldung erscheint, ist dieses Gerät bereits schon einmal konfiguriert worden und die Einstellungen für den Systemassistenten können nicht direkt übertragen werden. Mit Löschen werden alle Inhalte und Einstellungen gelöscht und das Gerät für eine (Erst-)Konfiguration mit Anbindung an das Securepoint Mobile Security Portal vorbereitet.






  • Konfiguration des Smartphones mit Angabe der zuvor für den iOS-Installationsassistenten konfigurierten Schritte.
  • Entfernte Verwaltung zulassen

Anmelden im Portal

Das Gerät wird nun im Portal angezeigt und das Hinzufügen muss abgeschlossen werden, indem auf die Geräte-Kachel geklickt wird.


Geräte Alias

Zur besseren Zuordnung, sollte dem Gerät ein Alias-Name gegeben werden:
a0a0 (4-stelige ID) (im oberen Teil der Geräte-Kachel)


Eigentümer-Auswahl

Für die Securepoint Mobile Security App gibt es zwei verschiedene Installations-Möglichkeiten, die entscheidende Unterschiede in der Verwaltung zur Folge haben:

Eigentümer COPE
  • Folgende Funktionen stehen in der Geräteverwaltung im Mobile Security Portal zusätzlich zur Verfügung:
  Lokalisieren Unter: Operationen  =>   Lost-Modus aktivieren
  Kennwort entfernen   Unter: Operationen
  Daten löschen Unter: Operationen  : Löschen der persönlichen Daten

  Anwendungen   Überwachung der installierten Apps, Installation, Deinstallation
Eigentümer BYOD Standard Funktionsumfang.
  • ohne Lokalisierung
  • ohne die Möglichkeit, das lokale Geräte-Kennwort zu entfernen
  • ohne Löschen persönlicher Daten
  • ohne Kontrolle installierter Apps


Anmelden

Lizenzbedingungen und Eigentümer
Eigentümer Auswahl zwischen
COPE (Corperate owned, Personal enabled)

BYOD (Bring‑Your‑Own‑Device)

bei BYOD zusätzlich:

Benutzer Geräte-Benutzer aus der Benutzerverwaltung.

   Der Benutzer kann für BYOD-Geräte nachträglich nicht mehr geändert werden.
Akzeptieren der Lizenz- und Datenschutzbestimmungen
  Zustimmen Zustimmen und Speichern der Einstellungen
Zeigt die aktualisierten Eigenschaften an.